Wohnimmobilien mit intelligenter Gebäudetechnik. Chancen und Risiken für die Nachhaltigkeit


Bachelorarbeit, 2019
56 Seiten, Note: 1,3

Inhaltsangabe oder Einleitung

Wie kann die intelligente Gebäudetechnik die nachhaltige Entwicklung unterstützen? Wie hilft sie dabei, Umweltprobleme zu lösen, das Gemeinwohl zu fördern und die Geldtaschen zu schonen? Welche Chancen und Risiken sind damit verbunden?

Ziel dieser Arbeit ist diese Fragen im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen im Bereich intelligente Gebäudetechnik zu beantworten. Dem Leser soll ein Verständnis für die Anwendung und Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik vermittelt werden. Es wird verdeutlicht, wo dabei Hemmnisse entstehen und wie diese beseitigt werden können. Es wird auch auf die gesetzlichen Vorgaben eingegangen.

Des Weiteren werden die Anschaffungsgründe und die Nichtanschaffungsgründe untersucht und es wird dargestellt, wie letztere überwunden werden können. Abschließend werden die Ergebnisse der Recherche kritisch reflektiert und Handlungsempfehlungen für Förderung der intelligenten Gebäudetechnik gegeben.

Nach der Einleitung im zweiten Kapitel wird ein Überblick über die intelligente Gebäudetechnik gegeben, indem das Konzept dahinter und die einzelnen Funktionen detailliert erläutert werden. Die aktuelle Marktsituation und die Marktprognose für Smart Home werden aufgezeigt. Des Weiteren wird ein Beispiel für ein Smart Home gegeben, um ein besseres Verständnis für das Thema beim Leser zu entwickeln. Abschließend werden wichtige Rechtlinien, Normen und Gesetze in Bezug auf die Energieeffizienz, die als Grundlage für das Energiemanagement der intelligente Gebäudetechnik gelten, vorgestellt.

Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit dem Begriff der Nachhaltigkeit im Allgemeinen und den drei Nachhaltigkeitsdimensionen, sowie mit dem Konzept der Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft. Als letztes werden drei Zertifizierungssysteme für nachhaltige Gebäude vorgestellt und miteinander verglichen.

Im Hauptteil wird die Gebäudeautomation auf die drei Nachhaltigkeitsdimensionen geprüft. Als Grundlage für die Bewertung wird der Kriterienkatalog der DGNB für nachhaltige Gebäude verwendet. Im Anschluss werden die Chancen beschrieben, die die Gebäudeautomation für die Nachhaltigkeit anbietet, sowie verschiedene Ablehnungsgründen gezeigt, um festzustellen, wo Risiken bei der Gebäudeautomation entstehen können.

Im Fazit werden die Erkenntnisse aus der gesamten Arbeit zusammengefasst und kritisch reflektiert.

Details

Titel
Wohnimmobilien mit intelligenter Gebäudetechnik. Chancen und Risiken für die Nachhaltigkeit
Hochschule
Fachhochschule Münster
Note
1,3
Autor
Jahr
2019
Seiten
56
Katalognummer
V499639
ISBN (eBook)
9783346021762
Sprache
Deutsch
Schlagworte
wohnimmobilien, gebäudetechnik, chancen, risiken, nachhaltigkeit
Arbeit zitieren
Dayana Stoykova (Autor), 2019, Wohnimmobilien mit intelligenter Gebäudetechnik. Chancen und Risiken für die Nachhaltigkeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/499639

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wohnimmobilien mit intelligenter Gebäudetechnik. Chancen und Risiken für die Nachhaltigkeit


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden