Analyse und kritische Betrachtung des E-Commerce-Modells von zurbrueggen.de


Hausarbeit, 2019

29 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis.. I

Abkürzungsverzeichnis.. II

1. Einleitung.. 3

1.1 Allgemeine Informationen über das Unternehmen Zurbrüggen.. 3

1.2 Allgemeine Informationen über den Möbel-Onlinehandel.. 3

2. Umsetzung der acht Eigenschaften des Internet und mögliche Optimierungspotenziale.. 4

2.1 Allgegenwart (Ubiquität).. 4

2.2 Globale Verfügbarkeit.. 5

2.3 Standardisierung.. 5

2.4 Multimedialität.. 6

2.5 Interaktivität.. 6

2.6 Informationsdichte.. 7

2.7 Personalisierung / Customization.. 7

2.8 Sozialisierung.. 8

3. Einordnung in typische E-Commerce-Kategorien.. 9

3.1 Tapscott-Kategorien.. 9

3.2 Web 2.0 vs. Web 1.0.. 9

4. Bewertung des Business Modells.. 10

4.1 Einordung in die B2C-Geschäftsmodelle.. 10

4.2 Competition (Environment / Advantages).. 10

5. Fazit.. 12

Anhang.. VI

Literaturverzeichnis.. XVII

1. Einleitung

Das Geschäft mit Möbeln ist riesig: Die Deutschen geben jährlich 40 Milliarden Euro für Möbel und Accessoires aus.1 Der Möbelkauf ist traditionell mit Fühlen, Testen, Sammeln von Inspiration sowie persönlicher Beratung verbunden. Dennoch erlebt der Onlinehandel der Möbelbranche ein starkes Wachstum. Unternehmen sind gezwungen neue Wege bei dem Vertrieb ihrer Produkte zu gehen.2 Denn E-Commerce wird ein immer größeres Thema. Es bezeichnet einen elektronischen Handel, bei dem auf elektronischem Wege – z. B. über das Internet – ein Kauf und Verkauf von Waren erfolgt.3

In dieser Hausarbeit wird das E-Commerce-Modell von Zurbrüggen kritisch betrachtet und analysiert. Zunächst erfolgt die Bewertung der acht Eigenschaften des Internets sowie die Einordnung in typische E-Commerce-Kategorien. Betrachtet werden dabei zunächst die Tapscott-Kategorien sowie Web 1.0 vs. Web 2.0. Außerdem erfolgt eine Einordnung in die Business-Modelle und ein Vergleich mit Konkurrent IKEA sowie ein abschließendes Fazit.

1.1 Allgemeine Informationen über das Unternehmen Zurbrüggen

Zurbrüggen wurde 1900 gegründet und gehört heute zu einem der größten Möbelhäuser in OWL. Es vertreibt edle Luxusmarken wie Joop, Musterring und Rolf Benz sowie Produkte von Herstellern aus dem Bad-, Küchen- und Gartenmöbelsegment. Außerdem haben sie sich mit der hauseigenen Marke Z2 auf junges Wohnen spezialisiert. Neben seinem Online-Shop gibt es Zurbrüggen an 5 Standorten: Bielefeld, Delmenhorst, Herne, Oelde und Unna.4 Insgesamt beschäftigt das Unternehmen ungefähr 1400 Mitarbeiter. Der Umsatz lag 2015 bei circa 240 Millionen Euro. 2015 übernahm die XXXLutz-Unternehmensgruppe 50 % von Zurbrüggen. 5

1.2 Allgemeine Informationen über den Möbel-Onlinehandel

Laut einer Wohnstudie aus 2018 von Otto kommt für rund die Hälfte aller Deutschen der Online-Kauf von Möbeln in Frage. Bereits mindestens einmal online gekauft hat immerhin mehr als jeder Dritte. Im Vergleich: 2014 konnten sich 24 % der Deutschen vorstellen, Möbel über das Internet zu kaufen.6 Der gesamte Online-Umsatz der Einrichtungsbranche lag 2018 bei 9,63 Milliarden Euro. In der Kategorie Möbel, Lampen & Deko stieg der Umsatz um 12,5 % auf 4,24 Milliarden Euro.7 Auch die Prognosen sehen positiv aus: Bis 2020 soll dieser Umsatz weiter um durchschnittlich 14 % ansteigen.8

2. Umsetzung der acht Eigenschaften des Internet und mögliche Optimierungspotenziale

2.1 Allgegenwart (Ubiquität)

Die Eigenschaft Allgegenwart – auch Ubiquität genannt – bedeutet, dass die Internet- und Webtechnologien zu jeder Zeit und von jedem Ort aus verfügbar sind.9 Konsumenten haben die Möglichkeit nach Produkten über räumliche, zeitliche und geographische Grenzen hinweg auf der ganzen Welt zu suchen.10 2017 wurden bereits 41,5 % der E-Commerce in Deutschland über mobile Endgeräte genutzt.11 Um von jedem Ort aus das E-Commerce Angebot von Zurbrüggen ohne Einschränkungen nutzen zu können, ist es notwendig, die Website im responsiven Design zu gestalten, d. h. die Website sollte bei Desktop-PCs als auch bei mobilen Endgeräte wie Tablet oder Smartphone optimiert aufzurufen sein.12

Die Website wurde mit einem Samsung Galaxy S5 sowie einem iPad Mini getestet und konnte ohne Probleme aufgerufen werden (siehe Anhang 1). Betrachtet man die Verfügbarkeit der Waren, fällt auf, dass einige Produkte nur online zu erwerben sind. Dies macht die Nutzung des Online-Angebotes auch für Personen attraktiv, die in der Nähe eines Standortes von Zurbrüggen wohnen. Die Lieferzeit einiger Produkte beträgt allerdings circa 5 Wochen.

Die telefonischen Kontaktmöglichkeiten sind zeitlich begrenzt: Im Bereich Onlineshop z. B. auf montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 15 Uhr. Seine Anliegen kann man aber über ein Kontaktformular jederzeit weitergeben. Eine Testanfrage wurde innerhalb von 3 Stunden beantwortet.

Eine eigene App wäre von Vorteil, um die optimale Darstellung und Erreichbarkeit des E-Commerce-Modells zu gewährleisten. Dennoch ist die Eigenschaft Ubiquität erfüllt.

2.2 Globale Verfügbarkeit

Die Internet-Technologie ermöglicht das Aufrufen von E-Commerce-Modellen auch über nationale Grenzen hinweg. Dabei sind kulturelle und sprachliche Unterschiede sowie verschiedene Währungen, Zahlungs- und Versandbedingungen zu berücksichtigen.13

Aktuell ist nur die deutsche Sprache verfügbar. Auch die Auslieferung der Waren erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Dies ist eine einheitliche Lösung, aber die Chancen des globalen Marktes und deren Umsatz werden außer Acht gelassen. Um international bekannt zu werden, muss die Website auch in weiteren Sprachen verfügbar sein. Außerdem sollte die Lieferung der Waren ins Ausland möglich sein. Man könnte zunächst mit einer Ausweitung auf den EU-Markt beginnen. Hierbei sollten kulturelle Unterschiede, Währungen, Preise, Versand- und Zahlungsbedingungen beachtet werden. Erst dann kann die Eigenschaft der globalen Verfügbarkeit erreicht werden.

2.3 Standardisierung

Durch neue standardisierte Technologien veränderte sich das Wettbewerbsumfeld sowie das Einkaufsverhalten.14 Die Standards sind wichtig, damit auch verschiedene Computer problemlos miteinander kommunizieren können. Denn weltweit werden die gleichen Standards verwendet.15

Die Webseite wurde auf einem Windows-PC in dem Google Chrome Browser, Firefox und dem Microsoft Edge-Internet Explorer aufgerufen und jeweils in der richtigen Auflösung angezeigt. Auch das Aufrufen mit einem Apple iPad Mini und dem Safari-Internetbrowser brachte ein einwandfreies Ergebnis. Mit einem Samsung-Smartphone wurde die optimierte Mobile-Version geöffnet.

Dies lässt vermuten, dass die Homepage mit allen gängigen Endgeräten aufgerufen werden kann.

Testet man das E-Commerce-Modell mit einem W3C-Checker kommen allerdings 98 Fehlermeldungen, hier besteht Optimierungspotenzial, um die Standardisierung vollkommen zu erreichen (siehe Anhang 2).


Fußnoten

[1] Vgl. M. Homann, 25.06.2019.

[2] Vgl. Kenneth C. Laudon/Jane P. Laudon/Detlef Schoder, 2016, S.28.

[3] Vgl. Kenneth C. Laudon/Jane P. Laudon/Detlef Schoder, 2016, S.34.

[4] Vgl. o.V., 10.06.2019.

[5] Vgl. o.V., 18.06.2019.

[6] Vgl. Tobias Weidemann, 25.06.2019.

[7] Vgl. Susan Rönisch, 25.06.2019.

[8] Vgl. Kim Rixecker, 14.06.2019.

[9] Vgl. Kenneth C. Laudon/Jane P. Laudon/Detlef Schoder, 2016, S.533.

[10] Vgl. J. Krause, 1999, S.214

[11] Vgl. Gerrit Heinemann, 2019, S.V (Vorwort).

[12] Vgl. Bühler/Schlaich/Sinner, 2017, S.22.

[13] Vgl. Kenneth C. Laudon/Jane P. Laudon/Detlef Schoder, 2016, S.534.

[14] Vgl. Stefan Maus, 2000, S.33.

[15] Vgl. Kenneth C. Laudon/Jane P. Laudon/Detlef Schoder, 2016, S.534.

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Analyse und kritische Betrachtung des E-Commerce-Modells von zurbrueggen.de
Hochschule
Fachhochschule Bielefeld
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
29
Katalognummer
V502859
ISBN (eBook)
9783346038968
ISBN (Buch)
9783346038975
Sprache
Deutsch
Schlagworte
analyse, betrachtung, e-commerce-modells
Arbeit zitieren
Gesche Frillmann (Autor), 2019, Analyse und kritische Betrachtung des E-Commerce-Modells von zurbrueggen.de, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/502859

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Analyse und kritische Betrachtung des E-Commerce-Modells von zurbrueggen.de



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden