Völkerrechtliche Vereinbarkeit der Sperranlage zwischen Israel und dem Westjordanland


Seminararbeit, 2017

31 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhalt

A. Einleitung

B. Geschichtlicher Hintergrund der Sperranlagen zwischen Israel und dem Westjordanland
I. Vom Ersten Weltkrieg bis zum Yom Kippur-Krieg
1. Der UN-Teilungsplan und seine Folgen
2. Suezkrise von 1956
3. Veränderungen durch den Sechs-Tage-Krieg im Jahre 1967 und den Yom Kippur-Krieg 1973
II. Die erste Intifada und die Al-Aqsa-Intifada als Begründung zum Bau der Sperranlagen
III. Verlauf – Begrifflichkeit – Beschaffenheit - Folgen

C. Rechtsgrundlage und Anwendbarkeit des humanitären Völkerrechts
I. Einordnung der auf israelisch Gebiet liegenden Abschnitte der Anlage
II. Einordnung der Teile der Sperranlage auf dem Gebiet des Westjordanland
III. Anwendung der Haager Landkriegsordnung (HLKO)
1. Aus Sicht des IGH
2. Aus Sicht Israels
IV. Anwendbarkeit des IV. Genfer Abkommens

D. Rechtsgrundlage und Anwendbarkeit von Menschenrechtsnormen
I. Existenz eines palästinensischen Volkes

E. Verletzung der Rechte des palästinensischen Volkes
I. Verletzung des Rechts auf Selbstbestimmung und Verstoß gegen Art 49 Abs. 6 IV. GK
II. Verletzung des völkerrechtlichen Schutzes der palästinensischen Bevölkerung
III. Israels Rechtfertigung durch das Notstandsrecht

F. Entscheidungen des israelischen Verfassungsgerichts
I. Die „Beit Sourik“-Entscheidung des ISC vom 30. Juni 2004
II. Die „Alfei Menashe“-Entscheidung des ISC vom 15. September 2005
III. Der Bil´in-Fall vom 4. September 2007
IV. Resümee der israelischen Urteile

G. Folgen des IGH Gutachtens und die aktuelle Situation

H. Ist die Sperranlage mit der innerdeutschen Mauer vergleichbar?

I. Zusammenfassung

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 31 Seiten

Details

Titel
Völkerrechtliche Vereinbarkeit der Sperranlage zwischen Israel und dem Westjordanland
Hochschule
Eberhard-Karls-Universität Tübingen  (Juristische Fakultät)
Veranstaltung
Seminar: Grenzen im Recht
Note
1,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
31
Katalognummer
V506976
ISBN (eBook)
9783346062987
ISBN (Buch)
9783346062994
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Völkerrrecht, Internationales Recht, Sperranlage Israel, Sperranlage Westjordanland, UN, Humanitäres Völkerrecht, IGH
Arbeit zitieren
Kai Michael Beckers (Autor:in), 2017, Völkerrechtliche Vereinbarkeit der Sperranlage zwischen Israel und dem Westjordanland, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/506976

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Völkerrechtliche Vereinbarkeit der Sperranlage zwischen Israel und dem Westjordanland



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden