Transmediale Metamorphosen und Hybride zwischen Film und Videospiel. Eine Ontologie des Interaktiven Films


Bachelorarbeit, 2019

32 Seiten, Note: 1


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit transmedialen Metamorphosen und Hybriden zwischen Film und Videospiel. Dabei geht es darum, das Wesen beider Medien auszumachen und kongruente Überlappungen, wie die Hybridform des interaktiven Films, auf Basis filmtheoretischer Ansätze ausfindig zu machen. Vor allem aber, will der Frage auf den Zahn gefühlt werden, ob interaktive Filme überhaupt noch Filme oder eher Videospiele sind.

Wie Tom Gunning in seinen Filmtheorien feststellt, besteht eine der vielen Faszinationen am Medium Film daraus, aus privilegierter Sicht - durch die Trennung einer "Vierten Wand" - neue Erfahrungen zu erleben und dabei zeitlich und räumlich vor den Geschehnissen jenseits der Leinwand geschützt zu sein. Eine Mischung aus der Dunkelheit des Kinosaals sowie audiovisueller Beschallung lässt unsere körperliche Anwesenheit dabei vergessen, wodurch das Publikum zwischen beiden Welten transzendiert. Im Videospiel jedoch, wird der Durchbruch der "Vierten Wand" durch den Eingriff der Spielenden gebrochen. Dennoch bedienen sich Videospiele den linearen und nonlinearen Erzählformen des traditionellen Kinos.

Details

Titel
Transmediale Metamorphosen und Hybride zwischen Film und Videospiel. Eine Ontologie des Interaktiven Films
Hochschule
Universität Wien  (Theater-, Film- und Medienwissenschaft)
Veranstaltung
Proseminar "Filmtheorie"
Note
1
Autor
Jahr
2019
Seiten
32
Katalognummer
V509735
ISBN (eBook)
9783346075154
ISBN (Buch)
9783346075161
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Videospiel, Computerspiel, Film, Filmtheorie, Videospieltheorie, Computerspieltheorie, interaktiv, Narration, environmental Storytelling, lineares Storytelling, transmedial, Narratologie, Ludologie, Remediation, Reporpousing
Arbeit zitieren
Patrik Howanitz (Autor), 2019, Transmediale Metamorphosen und Hybride zwischen Film und Videospiel. Eine Ontologie des Interaktiven Films, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/509735

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Transmediale Metamorphosen und Hybride zwischen Film und Videospiel. Eine Ontologie des Interaktiven Films



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden