Begrüßung der Gäste und Ausfüllen eines Meldescheins (Unterweisung Hotelfachmann / -frau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2006

9 Seiten, Note: 82 %


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Ausgangsituation

2. Thema/fachliche Analyse

3. Lernziele
3.1 Groblernziel
3.2 Feinlernziel

4. Ausbildererfolgskontrolle/Transfermöglichkeit

5. Beschreibung der Unterweisungsmethode

6. Verlaufsplanung

7. Quellenverzeichnis

Anlagen
- Rollenspielkarten
- Meldeschein

1. Ausgangsituation

An die Berufsbildende Schule II in Hannover schließt sich die einjährige Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe an. Sie dient den unentschlossenen Schülern nach der allgemeinbildenden Schule, sich für einen der angebotenen gastgewerblichen Berufe zu entscheiden. Die Schüler sind im Durchschnitt 15-17 Jahre alt und werden in einem fünftägigen Vollzeitunterricht auch weiterhin in allgemein bildenden Fächern unterrichtet. Schwerpunktmäßig erlernen sie theoretische und praktische Kenntnisse der beruflichen Grundbildung in den Bereichen Service, Küche und Magazin, was sie bei Veranstaltungen in der Hotelfachschule Hannover und dem 14-tägigen Praktikum unter Beweis stellen können. Aus einem Gespräch heraus, was wir im Unterricht mit den Schülern geführt haben, konnte ich erfahren, dass sie das Thema „Arbeiten am Empfang“ noch nicht behandelt hätten. Es bestehe aber Interesse, woraus ich auch eine vorhandene Motivation erkenne. Unter diesen Umständen und aufgrund der kurzen Zeit werde ich auf das „Arbeiten am Computer“ verzichten und dafür mit einer Anreiseliste arbeiten. Wir einigten uns darauf, die Schüler mit Vornamen und Sie anzureden. Ich werde zwei Schüler der BF-Klasse unterweisen, sie aber in meinen folgenden Aufzeichnungen als „Auszubildende“ betiteln. Unter Berücksichtigung der Gegebenheiten werden die Auszubildenden zur Unterweisung eine schwarze Hose und Kochjacke tragen. Im Hotel würden die Auszubildenden die vorgesehene Hotelgarderobe tragen.

2. Thema/ fachliche Analyse

Begrüßen der Gäste & Ausfüllen des Meldescheins der folgenden Unterweisung ist aus Teil 4 „Empfang“ der sachlichen Gliederung des Ausbildungsrahmenplans entnommen. Aus diesem Teil habe ich Punkt d „Gästeaufträge ausführen“ und aus dem Teil 5 „Büroorganisation und – kommunikation“ habe ich Punkt b „Korrespondenz führen“ gewählt.

Die Unterweisung ist vorgesehen für Auszubildende im Ausbildungsberuf Hotelfachmann/ Hotelfachfrau. Die zeitliche Gliederung des Ausbildungsrahmenplans sieht Teil 4 „Empfang“ an 14 Wochen und aus Teil 5 „Büroorganisation und – kommunikation 7 Wochen im 3. Lehrjahr vor. Ich wählte dieses Thema zum jetzigen Zeitpunkt für die Auszubildenden, da eine vorhandene Motivation erkennbar ist und wir ein kleines 4 **** Familienhotel sind die den Empfang und die Büroorganisation als einen sehr wichtigen Bestandteil der Ausbildung sehen. Auszubildender A und B befinden sich im 1. Monat des 1. Ausbildungsjahres.

3.1 Groblernziele

Das Groblernziel ist im Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Hotelfachmann/ Hotelfachfrau aus Teil 4 „Empfang“ und aus Teil 5

„Büroorganisation und -kommunikation“ definiert. Der Auszubildende soll hierbei gästefreundliches Verhalten und Hilfsbereitschaft lernen.

3.2 Feinlernziele

Der Auszubildende soll den Gast bei der Begrüßung ansehen und ihm dadurch seine Aufmerksamkeit schenken. Er soll in der Lage sein, dem Gast zu erklären, wie man einen Meldeschein ausfüllt und wenn nötig, ihm dabei behilflich sein. Der Auszubildende soll Einfühlungsvermögen für die die Wünsche und Probleme der Gäste entwickeln.

4. Ausbildungserfolgskontrolle/Transfermöglichkeit

Durch ein kurzes Nachgespräch werde ich Positives und Negatives mit den Auszubildenden A&B besprechen. Die Kontrolle und Sicherung der erlernten Grob- und Feinlernziele würde ich im Betrieb durch weitere Rollenspiele festigen, indem ich auch die Rollen „Gast-Hotelmitarbeiter“

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Begrüßung der Gäste und Ausfüllen eines Meldescheins (Unterweisung Hotelfachmann / -frau)
Note
82 %
Autor
Jahr
2006
Seiten
9
Katalognummer
V52880
ISBN (eBook)
9783638484725
ISBN (Buch)
9783638598415
Dateigröße
443 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Begrüßung, Gäste, Ausfüllen, Meldescheins, Hotelfachmann
Arbeit zitieren
Nadine Markefke (Autor), 2006, Begrüßung der Gäste und Ausfüllen eines Meldescheins (Unterweisung Hotelfachmann / -frau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/52880

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Begrüßung der Gäste und Ausfüllen eines Meldescheins (Unterweisung Hotelfachmann / -frau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden