Moderne Kommunikation zwischen Pharmaindustrie und Ärzteschaft in Zeiten der Digitalisierung. Status quo und die Chancen


Projektarbeit, 2019

38 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Digitalisierung allgemein - Definition/Historie
2.1. Digitalisierung in Gesundheitswesen Deutschland - Ist Zustand
2.2. Digitalisierung in Gesundheitswesen Ausland - Ist Zustand
2.3. Zwischenfazit

3. Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten und Pharmaindustrie - Ist Zustand

4. Digitalisierung der Kommunikation zwischen Ärzteschaft und Pharmaindustrie allgemein
4.1. Die Stärke des „Sowohl als auch“
4.1.1. Kategorie „Live“
4.1.2. Kategorie „Persönliche digitale Kommunikation“
4.1.3. Kategorie „Nicht-persönliche digitale Kommunikation“
4.2. Voraussetzungen für digitale Kommunikation zwischen Pharmaunternehmen und Ärzten
4.2.1. Rechtliche Voraussetzungen für digitale Kommunikation zwischen Pharmaunternehmen und Ä rzte n
4.2.2. Voraussetzung - „Die Sinnhaftigkeit der digitalen Kommunikation zwischen Pharmaunternehmen und niedergelassenen Ärzten“
4.2.3. Voraussetzung - „Interesse an der digitalen Kommunikation von Seiten der niedergelassenen Ärzte“
4.2.4. Voraussetzung - Interesse des Arztes an dem besprochenem Produkt und Indikation für eine erfolgreiche digitale Kommunikation
4.2.5. Voraussetzung - technische Ausrüstung für einfache digitale Kommunikation
4.3. Vorteile & Nachteile der digitalen Kommunikation zwischen Pharmaunternehmen und niedergelassenen Ärzten
4.4. Digitalisierung und digitale Kommunikation in den Apotheken
4.4.1. Digitale Kommunikation zwischen Apotheke und Patient
4.4.2. Digitale Kommunikation zwischen Apotheke und Arzt
4.4.3. Digitale Kommunikation zwischen Apotheke und Pharmaindustrie

5. Optimale digitale Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten und Pharmaindustrie leicht gemacht - konkreter Change Management Prozess
5.1. Emotionale Reaktionen in Change Management Prozessen
5.2. Änderung der Kommunikation zwischen Pharmareferent und niedergelassenen Ärzten nach Krügers Fünf Phasen Modell
5.2.1. Initialisierung
5.2.2. Konzipierung
5.2.3. Mobilisierung
5.2.4. Umsetzung
5.2.5. Verstetigung

6. „IFABS Benchmarking - Praxisanalyse"
6.1. „Benchmarking - Praxisanalyse" - einfache Umsetzung
6.2. Erfahrungen mit der „Benchmarking - Praxisanalyse"

7. Fazit

Quellenverzeichnis

Internetquellenverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abkürzungen

Anhang: Umfrage

Ende der Leseprobe aus 38 Seiten

Details

Titel
Moderne Kommunikation zwischen Pharmaindustrie und Ärzteschaft in Zeiten der Digitalisierung. Status quo und die Chancen
Hochschule
SRH Fernhochschule
Note
1,3
Autor
Jahr
2019
Seiten
38
Katalognummer
V542485
ISBN (eBook)
9783346160508
ISBN (Buch)
9783346160515
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Digitale Kommunikation, Pharmaindustrie, Ärzteschaft, Digitalisierung im Gesundheitswesen, Consent Management, Digitale Kommunikationskanäle, Digitale Kompetenz, Digitale Kommunikation im Gesundheitswesen, Stakeholder i Gesundheitswesen, Change Management Prozess
Arbeit zitieren
Marie Albrecht (Autor:in), 2019, Moderne Kommunikation zwischen Pharmaindustrie und Ärzteschaft in Zeiten der Digitalisierung. Status quo und die Chancen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/542485

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Moderne Kommunikation zwischen Pharmaindustrie und Ärzteschaft in Zeiten der Digitalisierung. Status quo und die Chancen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden