Adipositas als neue Kinder- und Jugendkrankheit? Ursachen und Folgen einer zunehmend ungesunden Gesellschaft


Facharbeit (Schule), 2018

23 Seiten, Note: 1,2

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Im Rahmen dieser Facharbeit sollen die Ursachen von Adipositas und die dadurch entstehenden Folgen sowohl auf gesundheitlicher und gesellschaftlicher als auch auf ökonomischer Ebene betrachtet werden. Im ersten Teil der Arbeit werden allgemein die Grundlagen zu Adipositas bei Kindern und Jugendlichen herausgearbeitet. Diese werden in fünf Oberbegriffe eingeteilt. Zu allererst wird Adipositas definiert. Anschließend wird geklärt, wie man diese Krankheit diagnostiziert und es werden die Ursachen für Adipositas erläutert. Abschließend wird die Situation in Deutschland anhand von Zahlen verdeutlicht und es werden die durch Adipositas und Übergewicht entstehenden Folgen dargestellt. Eine selbsterstellte Umfrage soll zeigen, wie adipös Erkrankte in der Gesellschaft angesehen werden. Außerdem soll diese Umfrage Klarheit über die Hypothese bringen. Die Umfrage befasst sich mit den oben genannten fünf Oberbegriffen und wird zum Ende der Arbeit ausgewertet und interpretiert. Abschließend wird ein Fazit über die herausgearbeiteten Informationen und über die Umfrage gebildet und es wird ein Ausblick auf die zukünftigen Fragen und Probleme von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen erstellt.

Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Adipositas als chronische Erkrankung eingestuft. Die 1948 gestartete Framingham Heart Study unter der Leitung des National Heart, Lung, and Blood Institute (NHLBI) untersuchte über 5000 Männer und Frauen in den USA und fand heraus, dass eine zu hohe Körperfettmasse zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen kann, wie beispielsweise zu Krebs und Diabetes und nicht nur zu kardiovaskulären Erkrankungen. Auch aus der Nurses‘ Health Study konnte man wichtige Information gewinnen, was die Behandlung von Adipösen angeht. Die MONICA-Studie der Deutschen Herzkreislauf-Präventationstudie (DHP) und der PROCAM-Studie zeigen, dass auch eine erhöhte Mortalität diese Krankheit begleitet. Wie kann es sein, dass jeder zweite Erwachsene in Deutschland übergewichtig oder adipös ist und auch 21 % der in Deutschland lebenden Kinder unter dieser Krankheit leiden? Eine Hypothese, der nachgegangen werden soll, ist die Frage, ob Adipöse von der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Details

Titel
Adipositas als neue Kinder- und Jugendkrankheit? Ursachen und Folgen einer zunehmend ungesunden Gesellschaft
Note
1,2
Jahr
2018
Seiten
23
Katalognummer
V544354
ISBN (eBook)
9783346160607
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kinder-und Jugendkrankheit, Adipositas, Fettsucht, Übergewicht, Ernährung, Prävention, Sport, Sozioökonomischer Status, Diagnostik, Ursachen, Folgen, Ökonomie, Genetik, Stoffwechselstörungen, Familiäre Einflussfaktoren, Gesellschaftliches Umfeld, Psychosoziale Folgen, Diskriminierung, Lebensqualität, Selbstvertrauen
Arbeit zitieren
Anonym, 2018, Adipositas als neue Kinder- und Jugendkrankheit? Ursachen und Folgen einer zunehmend ungesunden Gesellschaft, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/544354

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Adipositas als neue Kinder- und Jugendkrankheit? Ursachen und Folgen einer zunehmend ungesunden Gesellschaft



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden