Länderrisiken im Kreditgeschäft


Hausarbeit, 2006

16 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1 Problemstellung

2 Theoretische & begriffliche Grundlagen

3 Länderrisiken im Kreditgeschäft
3.1 Begriffserläuterung Länderrisiko
3.2 Politische Länderrisiken
3.3 Wirtschaftliche Länderrisiken
3.4 Methoden zur Erfassung von Länderrisiken
3.4.1 Qualitative Evaluation, Bank intern
3.4.2 Quantitative Evaluation, Bank intern
3.4.3 Die BERI – Analyse, Bank extern
3.5 Länderrisiken am Beispiel der Asienkrise
3.5.1 Ablauf der Asienkrise
3.5.2 Auswirkungen im internationalen Kreditgeschäft

4 Schlussbetrachtung: „Bedeutung des internen Länderrating“

5 Literaturverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1 Problemstellung

Die im Rahmen mit der Globalisierung wachsende Kapitalmobilität ist in der Vergangenheit bis in die Gegenwart geprägt durch die Bedrohung von Währungskrisen. Solche Währungskrisen stehen oftmals im Zusammenhang mit der Politik eines oder mehrerer Länder. Somit kann man sagen, dass hier ein länderabhängiges Risiko, auch Länderrisiko genannt, vorhanden ist. Um dieses besser einschätzen zu können, werden Länderanalysen erstellt mit dem Zweck mögliche Bonitätsrisiken im internationalen Kreditgeschäft sowie Länderrisiken zu ermitteln. Instrumente zur Erfassung dieser Risiken sind Länderratings, die von Ratingagenturen wie Standard & Poor´s, Moody´s und Fitch durchgeführt werden.

In der folgenden Ausarbeitung werden die oben genannten Länderrisiken näher betrachtet. Dazu wird zunächst versucht den Begriff der Länderrisiken zu erläutern. Des Weiteren wird dann auf die verschiedenen Arten von Länderrisiken sowie auf die unterschiedlichen Methoden der Erfassung von Länderrisiken eingegangen. In dem darauf folgenden Kapitel werden dann die Länderrisiken anhand der Asienkrise näher untersucht. Hierbei werden dann die Entwicklung der Asienkrise und die daraus resultierenden Auswirkungen für das internationale Kreditgeschäft näher betrachtet.

Dieses Elaborat soll zwei zentrale Aspekte darstellen. Einerseits soll versucht werden, dem Leser einen Einblick in das oben genannte Thema zu geben; andererseits soll diese Ausarbeitung dazu dienen, dem Leser eine Erkenntnis zu schaffen, wie wichtig die Einschätzung bzw. Bewertung von Länderrisiken mit Hilfe des Länderratings im internationalen Kreditgeschäft ist.

2 Theoretische und begriffliche Grundlagen

Devisen:Zahlungsmittel in ausländischer Währung.

Scoringverfahren: Untergliederung in einzelne zu bewertende Kriterien, die mit einer jeweiligen Punktzahl bewertet werden. Diese Minimal- bzw. Höchstpunktzahl die ein potenzieller Kreditnehmer besitzen muss, um als Kreditwürdig klassifiziert zu werden, ist von der internen Maßgabe der Bank abhängig.

ASEAN: Zusammenschluss von Thailand, Indonesien, Malaysia, Singapur und den Philippinen am 8. August 1967. Zweck dieser Vereinigung war die Schaffung wirtschaftlichen Aufschwungs, sozialen Fortschritts und politischer Stabilität in der Region.

[...]

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Länderrisiken im Kreditgeschäft
Hochschule
Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven; Standort Emden
Veranstaltung
Kreditmanagement
Note
1,7
Autor
Jahr
2006
Seiten
16
Katalognummer
V58941
ISBN (eBook)
9783638530002
ISBN (Buch)
9783638826891
Dateigröße
520 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Länderrisiken, Kreditgeschäft, Kreditmanagement
Arbeit zitieren
Markus Janssen (Autor), 2006, Länderrisiken im Kreditgeschäft, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/58941

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Länderrisiken im Kreditgeschäft



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden