Triple P - Das positive Erziehungsprogramm


Hausarbeit, 2005

7 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Erziehung ist ein Thema, das viele Menschen betrifft. Nicht nur deshalb scheinen Erziehungsratgeber Konjunktur zu haben. „Spätestens durch die hohen Einschaltquoten der Fernsehserie „Super-Nanny“ von RTL mit ca. 5 Millionen Zuschauern ist ins allgemeine Bewusstsein gedrungen, dass Erziehung in der Familie eben nicht „kinderleicht“ ist, sondern eine komplexe Angelegenheit, …“

Details

Titel
Triple P - Das positive Erziehungsprogramm
Hochschule
Evangelische Hochschule Ludwigsburg (ehem. Evangelische Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg; Standort Ludwigsburg)
Veranstaltung
Eine Bildungsreise zu den Quellen der Pädagogik: Von Fröbel bis Freinet, Montessori bis Malaguzzi
Autor
Jahr
2005
Seiten
7
Katalognummer
V59173
ISBN (eBook)
9783638531795
ISBN (Buch)
9783656790457
Dateigröße
476 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Triple, Erziehungsprogramm, Eine, Bildungsreise, Quellen, Pädagogik, Fröbel, Freinet, Montessori, Malaguzzi
Arbeit zitieren
Karl-Heinz Konnerth (Autor:in), 2005, Triple P - Das positive Erziehungsprogramm, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/59173

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Triple P - Das positive Erziehungsprogramm



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden