Der Sozialarbeiter als Vorbildfunktion in der Jugendarbeit. Wie beeinflusst die Stärke der Beziehung das Verhältnis zwischen Sozialpädagoge und Klientel?


Hausarbeit, 2020

11 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Begriffserklärungen
2.1 Vorbild
2.2 Soziale Beziehung
2.3 Kernaufgabe der Jugendarbeit

3. Der Sozialarbeiter als Vorbild
3.1 Entwicklungspsychologische Merkmale in der Adoleszensphase/Pubertät
3.2 Zwischenfazit / Erforschbarkeit der These
3.3 Der Sozialarbeiter als fester Bestandteil in der Lebenswelt der Klientel
3.4 Chancen und Gefahren als Fester Bestandteil der Lebenswelt der Klientel
3.5 Nähe versus Distanz

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis

6. Eigenständigkeitserklärung

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Der Sozialarbeiter als Vorbildfunktion in der Jugendarbeit. Wie beeinflusst die Stärke der Beziehung das Verhältnis zwischen Sozialpädagoge und Klientel?
Hochschule
Fachhochschule Münster
Note
1,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
11
Katalognummer
V593832
ISBN (eBook)
9783346190550
ISBN (Buch)
9783346190567
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Jugendarbeit, Beziehung, Antinomie, Forschung, Rolle, Vorbild, Haltung
Arbeit zitieren
Nico Meints (Autor:in), 2020, Der Sozialarbeiter als Vorbildfunktion in der Jugendarbeit. Wie beeinflusst die Stärke der Beziehung das Verhältnis zwischen Sozialpädagoge und Klientel?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/593832

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Sozialarbeiter als Vorbildfunktion in der Jugendarbeit. Wie beeinflusst die Stärke der Beziehung das Verhältnis zwischen Sozialpädagoge und Klientel?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden