E-Learning an Hochschulen. Wie beeinflusst digitales Lernen Flexibilität, Selbstorganisation und Motivation von Studierenden?


Hausarbeit, 2017

14 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Begriffsdefinitionen
2.1 Die Flexibilität
2.2 Die Motivation
2.3 Die Selbstorganisation
2.4 Das Lernen
2.5 Das E-Learning

3. Rahmenbedingungen für das E-Learning
3.1 Rahmenbedingungen für die Studenten
3.2 Rahmenbedingungen für den Aufbau der Vorlesung

4. Chancen und Risiken des E-Learning

5. Unterschied des E-Learnings zum konventionellen Lernen

6. Fazit

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
E-Learning an Hochschulen. Wie beeinflusst digitales Lernen Flexibilität, Selbstorganisation und Motivation von Studierenden?
Hochschule
Hochschule Aalen
Note
1,3
Jahr
2017
Seiten
14
Katalognummer
V594313
ISBN (eBook)
9783346195616
ISBN (Buch)
9783346195623
Sprache
Deutsch
Schlagworte
E-Learning, Hochschule, Einsatz von E-Learning, E-Learning an Hochschulen
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, E-Learning an Hochschulen. Wie beeinflusst digitales Lernen Flexibilität, Selbstorganisation und Motivation von Studierenden?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/594313

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: E-Learning an Hochschulen. Wie beeinflusst digitales Lernen Flexibilität, Selbstorganisation und Motivation von Studierenden?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden