Marxismus als Fundamentalismus?


Rezension / Literaturbericht, 2006
4 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Marxismus als Fundamentalismus?

Horst Heimann zeigt in seiner Abhandlung „Marxismus als Fundamentalismus?“ die Parallelen zwischen dem Fundamentalismus und dem Marxismus und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Theorie und Praxis der sozialistischen Arbeiterbewegung auf. Nach einer kurzen Einleitung, beleuchtet er ausführlich sowohl die fundamentalistischen Komponenten des Marxismus als auch die der Kritischen Theorie und die sich ergebenden Folgen bezüglich der Arbeiterbewegung, um im Schlussteil eine Zusammenfassung und einen Ausblick zu geben. Im Folgenden sollen die wesentlichen Aspekte seiner Untersuchung kurz zusammengefasst werden.

Zu Anfang gibt Heimann die Grundgedanken des Marxismus wieder und liefert eine Definition des Fundamentalismus, um das Verhältnis zwischen diesen beiden politischen Richtungen aufzuzeigen. Dass man eine Emanzipationsbewegung, die der Aufklärung und Moderne entsprungen ist und in deren Mittelpunkt der Mensch steht, als fundamentalistisch bezeichnen kann, begründet der Autor mit folgenden Prämissen: Seiner Meinung nach kann sich der Fundamentalismus nicht nur in der Religion, sondern auch in verschiedenen, „selbst auf dem Boden von Aufklärung und Humanismus“ (Heimann 1989: 214) stehenden, politischen Weltanschauungen zeigen. Er charakterisiert den Fundamentalismus als „individual- und sozialpsychologisches Phänomen“ (ebd.), das sich in individuellen und kollektiven Einstellungen und Verhaltensweisen manifestieren kann. In diesem Zusammenhang merkt Heimann an, dass der Fundamentalismus dem menschlichen Bedürfnis nach Geborgenheit und Sicherheit entgegenkäme und von der politischen Kultur, der öffentlichen Meinung und den politischen Bewegungen einer Gesellschaft entweder gefördert oder eingedämmt werden könne.

[...]

Ende der Leseprobe aus 4 Seiten

Details

Titel
Marxismus als Fundamentalismus?
Hochschule
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)  (Kulturwissenschaftliche Fakultät)
Veranstaltung
Fundamentalismus
Note
1,3
Autor
Jahr
2006
Seiten
4
Katalognummer
V63410
ISBN (eBook)
9783638564717
Dateigröße
409 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Essay zum Text „Marxismus als Fundamentalismus?“ – Heimann, H. (1989), S. 213-230.
Schlagworte
Marxismus, Fundamentalismus
Arbeit zitieren
Hannah Melder (Autor), 2006, Marxismus als Fundamentalismus?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/63410

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Marxismus als Fundamentalismus?


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden