Arbeitsvertrag und Flexible Arbeitszeitmodelle


Referat (Handout), 2002

9 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Inhaltverzeichnis

1. Der Arbeitsvertrag
1.1. Definitionen Arbeitsvertrag
1.2. Rechtliche Grundlagen

2. Vertragsform

3. Vertragsarten
3.1. unbefristeter Arbeitsvertrag
3.2. befristeter Arbeitsvertrag

4. Vertragsinhalt
4.1. Vertragsparteien
4.2. Vertragsbeginn
4.3. Tätigkeitsbezeichnung
4.4. Tätigkeitsbeschreibung
4.5. Vergütung
4.6. Sozialleistungen
4.7. Arbeitszeit
4.8. Urlaub
4.9. Wettbewerbsverbot und Konkurrenzklausel
4.10.Probezeit
4.11. Kündigungsfristen

5. Flexible Arbeitszeiten
5.1. Gründe bzw. Vorteile
5.2. Modelle flexibler Arbeitszeiten
5.2.1. Zeitkonten
5.2.2. Altersteilzeit
5.2.3. Teilzeitarbeit

6. Quellen

1. Der Arbeitsvertrag

1.1. Definition

Der Arbeitsvertrag ist ein Dienstvertrag und die rechtliche Grundlage für die Beziehung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, geregelt im Bürgerlichen Gesetzbuch §§ 611-630 (Dienstvertrag). Mit ihm wird ein Arbeitsverhältnis begründet, dass den Arbeitnehmer(AN) zur Leistung von Arbeit im Dienst des Arbeitgebers(AG) und den AG zur Zahlung einer Vergütung verpflichtet. Er basiert auf dem Privatrecht und ist ein gegenseitiger Austauschvertrag zwischen sich gleichberechtigt gegenüberstehenden Personen.

Arbeitgeber ist im Sinne des Arbeitsrechtes jede natürliche und juristische Person, die zumindest von einem AN Dienstleistungen aufgrund eines Arbeitsvertrages erhält bzw. fordern kann.

Arbeitnehmer ist, derjenige, der aufgrund eines privatrechtlichen Vertrages für einen anderen in der Regel gegen Entgelt unselbständige Dienste leistet.

1.2. Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen für den Arbeitsvertrag sind:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Gesetze:

Das Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 611-630) stellt die gesetzliche Grundlage für den Arbeitsvertrag als Unterfall des Dienstvertrages dar.

Spezielle Arbeitsschutzbestimmungen zu Gunsten des AN sind z.B.:

- Mutterschutzgesetz
- Arbeitsplatzschutzgesetz
- Kündigungsschutzgesetz
- Jugendarbeitsschutzgesetz
- Bundesurlaubsgesetz
- Schwerbehindertengesetz

Arbeitschutz ist der den Arbeitnehmern durch rechtliche Vorschriften (Arbeitsschutzvorschriften) gewährte Schutz vor negativen Folgen, die sich aus der Arbeit ergeben. Die Überwachung der Arbeitsschutzvorschriften erfolgt durch die Gewerbeaufsichtsämter und die Berufsgenossenschaften.

Tarifverträge

Der Tarifvertrag ist ein kollektiver Arbeitsvertrag, und er wird zwischen den Tarifpartnern (AG oder Arbeitgeberverband und einer Gewerkschaft) abgeschlossen. Er regelt die Arbeitsverhältnisse und Arbeitsbedingungen für alle unter seinem Geltungsbereich fallende Personen. Geregelt ist der Tarifvertrag im Tarifvertragsgesetz § 4 Abs. 1. Er dient dem Schutz des AG und des AN. Nach dem Inhalt des Tarifvertrages kann man noch den Manteltarifvertrag (regelt bestimmte Arbeitsbedingungen für eine längere Zeit) und den Lohntarifvertrag (legt die Löhne und Gehälter der Arbeiter und Angestellten fest und staffelt sie nach der Vorbildung der AN und nach Schwierigkeitsgrad ihrer Arbeit in bestimmte Lohn- und Gehaltsgruppen) unterscheiden.

Betriebsvereinbarungen

Die Betriebsvereinbarung wird zwischen dem AG und dem Betriebsrat in einem Unternehmen getroffen. Sie muss schriftlich niedergelegt und an geeigneter Stelle im Unternehmen ausgelegt sein.. Die Betriebsvereinbarung regelt die Ordnung und auch einzelne Angelegenheiten des Unternehmens, wie z.B. Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit und der Pausen, Aufstellung eines Urlaubsplanes, Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen oder das Verhalten der AN im Betrieb.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Arbeitsvertrag und Flexible Arbeitszeitmodelle
Hochschule
Wirtschaftsakademie der IHK Potsdam  (Wirtschaftsakademie)
Note
1,0
Autoren
Jahr
2002
Seiten
9
Katalognummer
V6552
ISBN (eBook)
9783638140959
Dateigröße
470 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Einzeiliger Zeilenabstand. 298 KB
Schlagworte
Arbeitsvertrag, Flexible, Arbeitszeitmodelle
Arbeit zitieren
Adriane Dunkel (Autor)Nancy Maschurek (Autor), 2002, Arbeitsvertrag und Flexible Arbeitszeitmodelle, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/6552

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Arbeitsvertrag und Flexible Arbeitszeitmodelle



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden