Stadtmarketing und Kontrolle


Hausarbeit (Hauptseminar), 2002

14 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Die Kontrolle im Stadtmarketing

Im Stadtmarketing eilt die Praxis dem theoretischen Teil weit voraus, bei der Erfolgskontrolle im Stadtmarketing ist es jedoch umgekehrt. Die Erfolgskontrolle im Stadtmarketing bildet einen theoretische geprägten Teil. In der Praxis gehört sie eher zu den vernachlässigten Aufgabenbereichen.

Die Erfolgskontrolle im Stadtmarketing wird der Realisierungsphase zugeordnet. Sie erfolgt nach der Detailplanung und auch nach der Umsetzung der Maßnahmen, da erst einmal eine Planung beziehungsweise ein Ergebnis vorliegen muss, bevor man etwas kontrollieren kann.

Die Kontrolle bezieht sich nicht nur auf die Zielerreichung, sie steht auch im Bezug zum ganzen Prozess. Es steht jedoch die Ursachenanalyse unzureichender Zielerfüllung zur Verbesserung der inhaltlichen Arbeit und des Verfahrensweges im Vordergrund.

Voraussetzung für eine Erfolgskontrolle

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine Erfolgskontrolle im Stadtmarketing ist eine vorhandene Planung. Die Planung bzw. der Handlungsplan muss eine eindeutige Beschreibung des Ziels bzw. des Erfolgsbegriffs besitzen, da nur auf diese Weise eine sinnvolle Kontrolle ermöglicht wird.

Die Planung gibt Größen vor, die als Bezugspunkte für die Kontrolle gelten. Nur so ist es der Kontrolle möglich den Erfolg bzw. den Grad der Zielerreichung der geplanten und durchgeführten Maßnahmen zu beschreiben und zu beurteilen.

Nach Goldbach (1985) sind Ziele „Aussagen über gewollte, anzustrebende Wirkungen“ .

Ziele sollten operrationalisiert werden, d. h. man sollte sie so fassen , dass ihre Erreichung ohne Probleme durch Dritte, die über die nötigen Informationen verfügen, überprüft werden können. (nach: Goldbach 1985: 183f.)

Dabei ist die quantitative Messung natürlich leichter als die qualitative. Aus diesem Grund baut man ein Zielsystem mit Ober-, Teil-, und Unterzeilen auf. Hierbei ist zu beachten, dass die abschließende Erfolgskontrolle leichter und einfacher wird, je ausführlicher das Zielsystem und dessen Beschreibung ist.

Eine Erfolgskontrolle ist nur dann möglich, wenn eindeutige, operrationalisierte Ziele in der Planung verankert worden sind. Weiter werden für die Erfolgskontrolle im Stadtmarketing die Darlegung der Methoden und des Umfangs der Erfolgskontrolle benötigt. Auch auf die Benennung von Kennziffern, Indikatoren, Statistiken und Untersuchungen kann man nicht verzichten. Zusätzlich muss ein Zeitplan für die Umsetzung der Maßnahmen, für das Einsetzen der Wirkungen und den Verlauf der Erfolgskontrolle erfolgen. Als letztes sollten Aussagen über mögliche Alternativen, die zum Erreichen eines Zieles dienen, getroffen werden.

Der betriebswirtschaftliche Begriff der Marketing-Kontrolle

Heute planen und kontrollieren Unternehmen systematisch, um die Ziele ihres Unternehmens dauerhaft zu sichern bzw. zu erreichen. Diese Kontrollen dienen zur Behebung bzw. zur Vermeidung von Fehlern und Mißständen in der Planung und Realisation verschiedener Maßnahmen. Als Mittel der Kontrolle dient der Vergleich. Planwerte werden den Ist – Werten gegenübergestellt und Hinweise auf Ursachen der Abweichung bzw. der Korrekturmaßnahme werden abgeleitet. Somit setzt die Kontrolle schon bei der Festlegung der Ist – Werte ein.

Die Gegenstände der betriebswirtschaftlichen Marketing – Kontrolle sind die Überprüfung folgender Bereiche:

- Situationsanalyse des Unternehmens und der Umwelt
- Marketing – Ziele (auch der Teilziele)
- Zielbezogenheit der Strategien und Maßnahmen
- Budgetrahmen
- Vergleich von Soll- und Ist – Werten bezüglich ausgewählter Zielsetzungen

Man kann die Marketing – Kontrolle zu einem Kontrollkonzept, dass die Bereiche Ergebniskontrollen, Tätigkeits- und Fortschrittskontrollen und Prämissen- bzw. Zielkontrollen umfasst, zusammenfassen. (nach: Böcker 1988 25ff.)

Die Funktion der Marketing – Kontrolle

Die Marketing – Kontrolle untergliedert sich in drei Funktionen: die Sicherheitsfunktion, die Initiierungsfunktion und die Lernfunktion.

Die Sicherheitsfunktion sieht die Beziehung zwischen Kontrolleur und Kontrolliertem im Vordergrund. Hierbei geht es darum, dass der Kontrolleur die Arbeitsleistung des zu kontrollierenden sichern möchte, während der zu kontrollierende sicher gestellt haben möchte, dass seine erbrachte Leistung auch gewürdigt wird. Die Kontrolle wirkt hier bis zu einem bestimmten Grad qualitätssteigernd und motivierend. Wird sie jedoch im übertriebenen Maße angewendet, bewirkt sie genau das Gegenteil des eben beschriebenen.

Bei der Initiierungsfunktion unterscheidet man zwei Ansätze. Zum Einen die Proaktive Planung, die den Planungskreislauf durch eine zündende Idee in Bewegung bringt und bei der die Kontrolle nur eine untergeordnete Rolle spielt. Zum Andern die Reaktive Planung, die durch Informationen aus der Kontrolle angeregt wird.

Durch die Lernfunktion wird das Wissen auf bestimmte Reaktionen des Marktes durch die Auswertung von Kontrollinformationen und durch die fortlaufende Bildung von Hypothesen vergrößert.

Die Funktionen der Erfolgskontrolle

In erster Linie ist es eine Funktion der Erfolgskontrolle Informationen zur Entscheidung über die Weiterführung, die Modifizierung oder die Einstellung einer Maßnahme zu liefern. Die notwendigen Informationen werden dem Handlungsplan, der Kenntnisse über die Durchführung, die Zielerreichung, die Wirksamkeit und die Wirtschaftlichkeit bereitstellt, entnommen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Stadtmarketing und Kontrolle
Hochschule
Universität Regensburg  (Institut für Geographie)
Note
2
Autor
Jahr
2002
Seiten
14
Katalognummer
V6626
ISBN (eBook)
9783638141604
Dateigröße
363 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Die Arbeit stellt das Stadtmarketing vor und gibt auch einen Einblick in die Marketingkontrolle und ist daher auch für Betriebswirtschaftsstudenten von Interesse. 187 KB
Schlagworte
Stadtmarketing, Kontrolle
Arbeit zitieren
Stefan Obendorfer (Autor), 2002, Stadtmarketing und Kontrolle, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/6626

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Stadtmarketing und Kontrolle



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden