Das Konzept der Autonomie der Vernunft in der "Philosophie der Aufklärung" von Ernst Cassirer

Überprüfung eines klassischen Werkes im Lichte der neuen Literatur


Masterarbeit, 2017

97 Seiten, Note: 1.65


Inhaltsangabe oder Einleitung

Ernst Cassirers Philosophie der Aufklärung (PA) (1932) hat für den größten Teil des zwanzigsten Jahrhunderts einen ausgedehnten und tiefen Einfluss auf die akademische Literatur bezüglich der Aufklärung gehabt. In PA zielte Cassirer darauf ab, die Aufklärung in ihrem "bestimmenden Prinzip" zu verstehen. Dieses bestehe in der Behauptung der Autonomie der Vernunft und verwendete die Aufklärung gegen die Vormundschaft der positiven Religion.

Zum großen Teil als Reaktion auf die postmoderne Kritik, gab es in den letzten Jahren in der Literatur ein starkes "Aufklärungs-Revival", das unser Bild dieser zentralen Epoche radikal verändert hat. In diesem Rahmen argumentieren manche Autoren, dass Cassirers Perspektive angesichts der Aufklärung zu "naiv" oder sogar "überholt" sei. In dieser Masterarbeit schlage ich vor, zunächst zu erforschen, worin diese Autonomie der Vernunft besteht, welche Cassirer als differentia specifica der Aufklärung gegenüber anderen Epochen postuliert und welche diese ganze Strömung artikuliert. Zweitens soll die Kritik am Werk Cassirers und ihr Wahrheitsgehalt genauer geprüft werden. Um dieses Projekt durchführbar zu machen, werde ich mich insbesondere auf Jonathan Israels Darstellung der Aufklärung konzentrieren und seine Idee, der zufolge es zwei unversöhnliche Aufklärungen gegeben habe, eine Konzeption, welche Cassirer selbst gänzlich fremd war.

Details

Titel
Das Konzept der Autonomie der Vernunft in der "Philosophie der Aufklärung" von Ernst Cassirer
Untertitel
Überprüfung eines klassischen Werkes im Lichte der neuen Literatur
Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Note
1.65
Autor
Jahr
2017
Seiten
97
Katalognummer
V882605
ISBN (eBook)
9783346218483
ISBN (Buch)
9783346218490
Sprache
Deutsch
Schlagworte
aufklärung, vernunft, philosophie, literatur, lichte, konzept, ernst, cassirer, überprüfung, autonomie, werkes
Arbeit zitieren
Jonathan Arriola (Autor), 2017, Das Konzept der Autonomie der Vernunft in der "Philosophie der Aufklärung" von Ernst Cassirer, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/882605

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Das Konzept der Autonomie der Vernunft in der "Philosophie der Aufklärung" von Ernst Cassirer



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden