Die Spanische Inquisition auf Sizilien

Begegnung von Kulturen und Religionen


Seminararbeit, 2019

13 Seiten, Note: 5.5


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Arbeit beleuchtet Aspekte der Inquisition im Allgemeinen beziehungsweise der spanischen Inquisition, die nach dem Machtwechsel auf Sizilien weg von den Franzosen zum Königreich von Kastilien und Aragon aus Spanien auf die Insel verlegt wurde und die schon bestehende, wenn auch kaum aktive Struktur der päpstlichen Inquisition, ersetzte.

Im Mittelpunkt diese Ausführungen stehen die drei Häftlinge Mannarino, Mayorana und Confaloni und ihre Wandmalereien in Zelle 3 im Kerker des Inquisitionsgefängnisses von Palermo Anfangs des 17. Jahrhunderts. Damit soll versucht werden, die Begegnung von Kulturen und Religionen anhand einzelner Ereignisse, Personen und Orte darzustellen.

Details

Titel
Die Spanische Inquisition auf Sizilien
Untertitel
Begegnung von Kulturen und Religionen
Hochschule
Universität Luzern  (Theologische Fakultät)
Veranstaltung
Seminar Kirchenrecht "Sizilien"
Note
5.5
Autor
Jahr
2019
Seiten
13
Katalognummer
V913377
ISBN (eBook)
9783346247360
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Spanische Inquisition Sizilien Palermo
Arbeit zitieren
Mattheus Den Otter (Autor), 2019, Die Spanische Inquisition auf Sizilien, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/913377

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Spanische Inquisition auf Sizilien



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden