Investition und Finanzierung. Zur Form der Wagnisfinanzierung und strategischen Bedeutung der Kapitalstruktur


Hausarbeit, 2020

22 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abstrakt

I Venture Capital vs. Private Equity
Wann wird Venture Capital Oder Private Equity investiert?
Wie viel wird Aktuell investiert?
Wie wirken Investoren auf das Unternehmen?
Worin unterscheiden Sie die beiden Finanzierungsformen?
Wandel des Marktes

II Strategische Kapitalstruktur
Inwieweit ist die Frage der Kapitalstruktur von Unternehmen eine strategische Frage?
Unterscheiden zwischen KMU- und DAX Unternehmen
Wo liegen die Grenzen der FK/EK-Strukturierung?

III Investitionsbeispiel
KapitalwertMethode
Interne ZinsfuB Methode
Annuitaten Methode

Literatur
ZugriffaufOnlineTabellen

Anhang

Abstrakt

Zielsetzung der vorliegenden Arbeit Anmerkung der Redaktion: Die genaue Zielsetzung und Aufgabestellung wurde aus urheberrechtlichen Gründen entfernt. I Venture Capital vs. Private Equity Im folgende werden die Wagnisfinanzierungsformen Venture Capital und Private Equity hinsichtlich ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede erlautert. Private Equity1 heiBt vom Englischen ins Deutsche übersetzt privates Beteiligungskapital und bezeichnet die Beteiligung an auBerbörslichen Unternehmen (private) mit Eigenkapital (equity).

Als Venture Capital2 versteht man hingegen Wagniskapital bzw. Risikokapital zur Finanzierung eines unternehmerischen Vorhabens (Venture). Beide Wagnisfinanzierungsformen sehen die Beteiligung an einem Unternehmen mittels Eigenkapital durch die Übernahme von Geschaftsanteilen vor. Venture Capital ist eine Unterform des Private Equity. Sie grenzt sich besonders durch den Investitionszeitpunkt ab. Beide Finanzierungsformen haben aufgrund ihrer Nahe eine Reihe von Gemeinsamkeiten. Hauptsachlich werden dieses Gelder in form von Fonds und Investoren gemanagt. Ethische belange spielen oft keine Rolle. Alleine finanzielle Gesichtspunkte stehen im Mittelpunkt des Investments. Interesse am Produkt, Synergetische Nutzung, Know How Oder Skalen- und Verbundeffekte spielen für Investoren eine untergeordnet Rolle. Die Ziele der genannten Finanzierungsformen Folgen einem gleichen Muster.

“Private Equity Fonds erwerben Unternehmensbeteiligungen mit dem Ziel derspateren gewinnbringenden VerauRerung.” (Lana lliev, 28.02.2020)3

Venture Capital:

“[...] Sein Ziel ist es, die Unternehmensanteile zu einem spateren Zeitpunkt gewinnbringend zu verkaufen." (RalfKretzschmar, 12.02.2020)4

Es wird demnach in beiden Fallen, unterschiedlich ausgepragt, risikobehaftet Geld bereitgestellt, das möglichst mit hoher durchschnittlicher Renditeerwartung zurückgezahlt wird. Dies geschieht über einen einfachen Exit, Buyback Oder auch mittels Initial Public Offering (IPO, Börsengang). Die Bereitstellung der Gelder ist somit befristet.

Nicht unerwahnt lassen sollte man, dass es Investoren gibt, die strategisch langfristige Ziele verfolgen, um bspw. Synergetische Effekte zu nutzen Oder Übernahmen anstreben.

Die Finanzierungen erfolgen in beiden Fallen ahnlich wie die ersten Schritte bei einer Bank. Unternehmen die über eine Vorauswahl in Frage kommen unterlaufen einer umfangreichen Unternehmensprüfung. Gefordert werden bspw. Geschaftszahlen, Jahresabschlüsse, Finanzplane, Kapazitatsplanung, Vertraulichkeitsvereinbarung, Offenlegung der Gesellschafter, Satzung, etc. Ob die Finanzierung erfolgt, liegt neben dem Potenzial an den vertraglich geregelten Bedingungen.

Typisch sind bspw. eine vorrangige Behandlung bei einer Insolvenz (Rangrücktrittserklarung), Beteiligungen und Vorlagen von Garantien.

Venture Capital Investitionen untergliedern sich grundsatzlich in mehrere Finanzierungsrunden, in denen meist verschiedene Co-lnvestoren Eigenkapital im Rahmen einer Kapitalerhöhung gegen die Zeichnung neuer Anteile in die Gesellschaft einbringen. Dies erlaubt den Investoren von Runde zu Runde neu über die Ausweitung ihrer Beteiligung zu entscheiden und diese an den Finanzbedarf und die Entwicklung des Zielunternehmens anzupassen. Viele Venture Capital Investoren stellen darüber hinaus einen Teil ihrer Investition und der Management- und Mitarbeiterbeteiligungen auch unter den Vorbehalt der künftigen Erreichung gewisser Meilensteine durch das Zielunternehmen.

In der Regel lauft die Finanzierung der Private Equity Transaktion zu einem groten Teil mit einem Bankdarlehen. Die Einbindung von Banken wirkt dabei nicht nur Risikomindernd, sondern kann oft auch durch den Leverage Effekt5 eine höhere Eigenkapitalrendite generieren. Strukturell erfolgt die Finazierung meiBt überer eine einzelne Tranchen. Bei GröBeren Transaktionen werden üblicherweise mehrere Tranchen mit verschiedenen Laufzeiten und Konditionen geteilt ausgezahlt. Aus einer Reihe von Gründen (bsp. Steuern) erfolgt die Beteiligung nicht direkt und eine Gesellschaft ein Erwerb Vehikels (AquiCo) wird zwischengeschaltet.

Wann wird Venture Capital Oder Private Equity investiert?

In Welcher Phase Venture Capital Oder Private Equity investiert wird, ist nicht eindeutig zu beantworten, da die Phasen flieBend ineinander verlaufen können und oft nicht eindeutig zuzuordnen sind. Je nach Perspektive durchlauft ein Unternehmen verschiedene Lebenszyklen6. Das folgende Diagramm zeigt schematisch, wo Finanzierungsphasen fürStartups/ Unternehmen sinnvoll sein können.

Ein Start-up bezeichnet “junge, noch nicht etablierte Unternehmen, die zurVerwirklichung einerinnovativen Geschaftsidee (haufig in den Bereichen Electronic Business, Kommunikationstechnologie oderLife Sciences) mit geringem Startkapital gegründet werden” 7 .

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Hinweis: die Gruppierungen werden weltweit nicht einheitlich verwendet. Sie dienen diesbezüglich nur dem besseren Verstandnis.

In der frühen Phase (Early Stage) eines Startups, also im Bereich der Gründungsfinanzierung siehe Diagramm 1 (Startup) kann Private Equity in der speziellen Form des Venture Capitals eingesetztwerden.

Der Free Cashflow (freie Cash Flow) beschreibt die liquiden Mittel, die einem Unternehmen z.B. für Dividende Oder Tilgungen zur Verfügung stehen. Er verdeutlicht, wieviel Geld für die Aktionare eines Unternehmens tatsachlich übrig bleibt. Diese Kennzahl kann durch Bilanztricks praktisch nicht manipuliert werden.5 Er zahlt daher als ein Indikator für die Rückzahlungsfahigkeit von Krediten6. Im Diagramm 1, liegt alles unterhalb der X- Achse im Verlustbereich. Darüber, (nach dem überschreiten des Break Even Point,) verlauft der Gewinnbereich.

Wie viel wird Aktuell investiert?

Venture Capital Zahlungen liegt im Bereich der Statupzene bei ca. 150.000 - 1.500.000 €. Wobei es auch Ausnahmen im zweistelligen Millionen-Bereich gibt7. In Deutschland haben sich Venture-Capital-lnvestitionen in fünfJahren beinahe verdoppelt: von 722 Mio. € (2014) auf 1.373 Mio. € (2018)8. 2019Waren es schon Schatzungsweise über4,4 Mio. € (2019 Q1-Q4)9

Private Equity Investitionen hingegen bewegen sich in Summe bis in den dreistelligen Millionenbereich. Rund 14 Mrd. € wurden im Jahr 2019 in Deutschland in Private Equity investiert. Damit hat sich das Volumen der Investitionen in den letzten neun Jahren fast verdreifacht (2010waren es knapp 5 Mrd. €)10.

Wie wirken Investeren aufdas Unternehmen?

Durch rechtliche Vereinbarungen können Investoren ihre Interessen an ihre Geldnehmervertreten.

Venture Capital Investoren streben i.d.r. ein Minderheits-Mitspracherecht an (Minderheitsbeteiligung (Eigenkapital)). In der Früh- und Wachstumsphase von innovativen Unternehmens/ Startups ist tendenziell eine passivere Ausübung dieser Rechte zu beobachten, um die Unternehmenskultur in der kreativen und dynamischen Phase nicht negativ zu beeinflussen. Das Recht dient vorrangig dazu um grundlegende Entscheidungen des Startups zu kontrollieren und zu beeinflussen. Die letztendliche Entscheidungsgewalt obliegt dem Gründerteam. Ebenfalls wird das Unternehmen/Startup mit Betreuungs- Oder Beratungsleistungen unterstützt. Es besteht insofern eine starke Verbundenheit zum Investor trotz verhaltnismaBig geringer Investments.

Im Herkömmlichen Private Equity streben Investoren eine Mehrheitsbeteiligung an um eine Restrukturierung umsetzen zu können. Haufig wird neben dem Austausch des Managements, auch Struktur- und Strategieanderungen forciert, um die Unternehmensbewertung positiv zu beeinflussen . Die Managementbetreuung-Funktion ist für die spatere VerauBerung/ Exit Strategie maBgeblich.

“Ausnahmen bestatigen die Regel”

In beiden Risikokapital Formen sind sowohl Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen möglich, jedoch in der jeweiligen Form unüblich.

Worin unterscheiden Sie die beiden Finanzierungsformen?

Die Grenzen zwischen den beiden Finanzierungsformen können flieBend sein, jedoch gibt es klare Unterschiede:

Venture Capital, die Sonderform des Private Equity, ist vor allem aufgrund des Hohen Risikos besonders relevant für Startups. Das hohe Risiko mit Totalverlustes wird in Kauf genommen, da es eingepreist wird. Investoren setzen meistens auf eine Reihe von Unternehmen, denn verhaltnismaBig viele Startups gehen pleite11.

Bsp: “Capnamic VenturesbekommtproJahrweitmehrals I.OOOFinanzierungsanfragen. Vondiesenschaffen es in derRegel nurdie fünfstarksten Startups in unserPortfolio[...] Normalerweise geht nureins von zehn Unternehmen durch die Decke - dieserVolltrefferbringt einen Grottteil derFondsrendite.”12

Die Hoffnung ist in ein sogenanntes Unicorn13 zu investieren. Da es bei Venture Capital keine jahrlichen Dividenden gibt, zahlt alleine der Exit.

Private Equity Investoren/ Gesellschaften investieren eher spater als ein Venture Capital geber. In der Spatphase der Unternehmensentwicklung wir in vorrangig erwachsenen Unternehmen investiert. Ziel ist es mittels Mehrheitsbeteiligung das Unternehmen zu lenken und durch strukturelle Veranderungen Wertsteigerungen zu generieren und abschlieBend einen Lukrativen Exit hinzulegen.

Die Grenze kann man wie folgt definieren:

“Beteiligt sich eine Private-Equity-Gesellschaft mit Eigenkapital an einemjungen innovativen Unternehmen, spricht man auch von Risikokapital (Venture Capital), da solch eine Beteiligung durch eine höhere Risiko-Rendite gekennzeichnet ist. In diesem Fall wird der Kapitalgeber als Venture-Capital-Gesellschaft bezeichnet.’’14

Wandel des Marktes

Aufgrund der unsicheren Wachstumsprognosen durch Digitalisierung, Klimawandel und zuletzt der Corona-Pandemie wandelt sich der Finanzsektor. Prognosen gehen davon aus das die Weltwirtschaft urn 3% schrumpfen wird. Besonders hart seien die Industrielander betroffen. Innerhalbs Deutschland soil die Wirtschaftsleistung urn 7,0 %15 sinken. Der negativzins der EZB beeinflusst zudem auch besonders den Kapitalmarkt in Europa.

Inwieweit neueTrends;

- Schlechte finanzierungsmöglichkeiten in der Seed Phase und Wenig Gründer innerhalb Deutschland16
- Mehr Venture Capital17
- Massive Förderungen Startups18
- Wirtschaftsfördernde MaBnahmen des BMWi19

Inwieweit sich diese Entwicklungen auf Venture Capital und Private Equity auswirken, wird sich zeigen. Ob dies zu einem Investitionsstau führen wird, lasst sich aufgrund der Marktdynamik zurzeit schwer vorhersagen.

Im Bereich der Startup Szene konnte ich aus eigener Erfahrung beobachten, das sich die Grenzen der Finanzierungsformen von Private Equity und Venture Capital sich wandeln. Die bspw. Investitionsbank Berlin (IBB) mit ihrem Tochterunternehmen IBB Beteiligungsgesellschaft bietet mit ihrem Produkt ProFIT hochrisiko belastete Darlehens an, welche zusammen mit Fördermitteln eine spannendes Venture Capital Produkt ergeben. Im Bezug mit den Europaischen Fördermitteln und den Mitteln der IBB (EFRE20 ) des jeweiligen Projekt sicherlich eine Spezialform, jedoch zahlt die IBB 2018 zu einer der Aktivsten Venture Capital Investoren Deutschland (Platz 3)21.

Da dies Produkt nur für Berlin Ansassige Unternehmen angeboten wird, ist dies Trend ein Trend auf die Startup Szene Berlin zu bewerten. In ahnlicher Form wird das Produkt auch bspw. in Brandenburg mit Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) angeboten.

Venture Capital und Private Equity Investoren probieren in der Modellwelt zu unterschiedlichen Zeitpunkten urn die lukrativsten Unternehmen zu werben urn ihr Kapital bestmöglich zu vermehren. In Zeiten wo bspw. Zalando von der Gründung bis zum Börsengang 5 Jahre benötigt, wandeln sich Anforderungen. Investoren konkurrieren durch neue Investitionsvarianten zunehmend untereinander. Generell sind diese Tendenzen nicht ganz ungewöhnlich, dennoch spielt Risiko die maBgebliche Rolle, ob es eher Venture (Risiko) Kapital ist. Wie bereits anfangs des Kapitels erwahnt, befeuern diesen Trend den Wandel.

Hinweis: Bei der Finanzierung von Private Equity- und auch Venture Capital Transaktionen gibt es zahlreiche Variationen, die hier dargestellten Formen sollten die Wichtigsten wiederspiegeln.

II Strategische Kapitalstruktur

Die ausgewogene Kapitaldeckung ist für ein Unternehmen von zentraler Bedeutung. 1st der Kapitalbedarf nicht ausgewogen balanciert, kann die Wirtschaftlichkeit beeintrachtigt Oder sogar gefahrdet werden. Generell beschreibt die Kapitalstruktur eines Unternehmens, das Verhaltnis von Fremd- zu Eigenkapital. Idealisiert unterliegt sie den ökonomischen unternehmenspolitischen Zielen und ist somit eine Abwagung zwischen:

- Rentabilitat
- Liquiditat
- Sicherheit
- Unabhangigkeit

Inwieweit ist die Frage der Kapitalstruktur von Unternehmen eine strategische Frage?

Sie ist insoweit eine relevante strategische Frage, da sie auf die Geschaftsfahigkeit eines Unternehmen abzielt. Sie unterliegt der jeweiligen individuellen Abwagung zwischen Risiko und Chance aller beteiligter an und in einem Unternehmen.

Die Fristigkeit der Einnahmen und Ausgaben spielt bezogen auf den Gesamtkapitalbedarf die MaBgebliche Rolle.

Den Informationen von Absatz-. Investition-, Beschaffungs- und Personalplan folgt der Finanzplan. Dieser Plan dient der Erhaltung der Liquiditat und versucht aufzuzeigen, ob eine Innenfinanzierung Oder AuBenfinanzierung mit Fremd- Oder Eigenkapital notwendig ist.

[...]


1 Vgl. Stein, Laura Christin: Definition Private Equity: Beteiligungskapital fürAnteile an Unternehmen, in: CMS Blog, 13.06.2017, [online] www.cmshs-bloaat.de/Drivate-eguitv/.../ [15.05.2020],

2 Vgl. Renz, Sabine: Was ist Venture Capital?, in: CMS Blog, 25.02.2019, [online] www.cmshs-bloaat.de/venture-caDital/.../ [15.05.2020],

3 Vgl. Lliev, Lana: Private Equity Fonds: Sieben Fehler, die Privatanlegervermeiden sollten, in: bergfuerst.com, 06.05.2020, [online] www.de.bergfuerst.com/.../Drivate-eguitv-fonds [15.05.2020],

4 Vgl. Kretzschmar, Ralf: Venture Capital Fonds in sieben Schritten verstehen, in: bergfuerst.com, 30.04.2020, [online] www.de.bergfuerst.com/.../venture-capital-fonds [15.05.2020],

5 Vgl. FreierCash Flow: in: boerse.ARD.de, 11.06.2018, [onlinel www.boerse.ard.de/boersenwissen/... [15.05.20201.

6 Vgl. Free Cash Flow (FCF): in: Studyflix, [onlinel www.studvflix.de/.../free-cash-flow... [15.05.20201.

7 Vgl. Thomas, Jan I EY Start-up-Barometer Deutschland Juli 2018: Berlin Valley stellt die aktivsten Startup-lnvestoren derRepublikvor., in: berlinvalley, 07.2018, [onlinel www.berlinvallev.com/.../startuD-investoren-in-deutschland ... , hier Seite 2-3.

8 Vgl. Kretzschmar, Ralf: Venture Capital Fonds in sieben Schritten verstehen, in: bergfuerst.com, 30.04.2020b, [online] www.de.berafuerst.com/.../venture-caDital-fonds [15.05.2020],

9 Vgl. Heimlich, Benjamin: Venturecapital Magazin - Sonderausgabe, in: vc-magazin, 11.2019, [online] httDs://www.vc-magazin.de/.../2019 Special Startups/... [22.05.2020],

10 Vgl. Iliev, Lana: Private Equity Fonds: Sieben Fehler, die Privatanlegervermeiden sollten, in: bergfuerst.com, 06.05.2020, [online] www.de.bergfuerst.com/.../Drivate-eauitv-fonds [22.05.2020],

11 Neun von zehn Startups scheitern. Vgl. Grabmeier, Stephan: Neun von zehn Start-ups scheitern, in: manager magazin, 29.04.2019, [online] www.manager-magazin.de/.../start-uD-szene-new-work-arbeitswelt... [22.05.2020],

12 Vgl. Cev: Fünf Insights, wie ein Venture-Capital-Unternehmen funktioniert, in: Investorszene | Magazin für Investoren und Gründer, 07.12.2015, [online] www.investorszene.de/.../wie-ein-venture-caDital-unternehmen-funktioniert/ [22.05.2020],

13 Ein Unicorn (dt. Einhorn) bezeichnet ein Startup-Unternehmen mit einer Marktbewertung, voreinem Börsengang Oder einem Exit, von über einer Milliarde US-Dollar. Vgl. Wikipedia-Autoren: Einhorn (Finanzen) - Wikipedia, in: Wikipedia, 28.02.2015, [online] www.de.wikiDedia.org/wiki/Einhorn (Finanzen) [22.05.2020],

14 Vgl. Private Equity Definition: in: Gründerszene Magazin, [online] www.gruenderszene.de/.../private-equity [22.05.2020],

15 Vgl. IWF sieht Weltwirtschaft vor dramatischer Rezession: in: DW.COM, [online] www.dw.com/de/iwf-senkt-Droanosen... [22.05.2020],

16 Vgl. Heimlich, Benjamin: Venturecapital Magazin - Sonderausgabe, in: vc-magazin, 11.2019, [online] www.vc-magazin.de/../2019 Special Startups/... [22.05.2020],

17 Vgl. Heimlich, Benjamin: Venturecapital Magazin - Sonderausgabe, in: vc-magazin, 11.2019, [online] www.vc-maaazin.de/.../2019 Special Startups/... [22.05.2020],

18 Vgl. Bundesministerium fürWirtschaft und Energie: Start-ups bekommen 2 Milliarden Euro: MaBgeschneiderte Unterstützung in derCorona-Krise, in: bmwi, 01.04.2020, [online] https://www.bmwi.de/.../-start-ups-bekommen-2-milliarden-euro [22.05.2020],

19 Vgl. Bundesministerium fürWirtschaft und Energie: Aktuelle Informationen im Überblick, in: bmwi, [online] www.bmwi.de/.../Coronavirus/aktuelles [10.05.2020],

20 Europaischer Fonds für regionale Entwicklung

21 Berline VALLEY Investoren in Deutschland Platz 3 (2018) Vgl. Thomas, Jan: Die aktivsten Startup-lnvestoren Deutschlands, in: BerlinValley, 13.09.2018, [online] www.berlinvallev.com/startuD-investoren/ [22.05.2020],

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Investition und Finanzierung. Zur Form der Wagnisfinanzierung und strategischen Bedeutung der Kapitalstruktur
Hochschule
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Note
2,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
22
Katalognummer
V913619
ISBN (eBook)
9783346231246
ISBN (Buch)
9783346231253
Sprache
Deutsch
Schlagworte
investition, finanzierung, form, wagnisfinanzierung, bedeutung, kapitalstruktur
Arbeit zitieren
Jonas Handke (Autor), 2020, Investition und Finanzierung. Zur Form der Wagnisfinanzierung und strategischen Bedeutung der Kapitalstruktur, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/913619

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Investition und Finanzierung. Zur Form der Wagnisfinanzierung und strategischen Bedeutung der Kapitalstruktur



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden