Gerechter Krieg in der arabisch-islamischen Philosophie. Al-Fârâbî und die mittelalterliche Philosophie bis ins 10. Jahrhundert


Hausarbeit (Hauptseminar), 2020

23 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


INHALTSVERZEICHNIS

1. Einleitung
1.1. Gerechtigkeit und Krieg
1.2. Von natürlichem Recht hin zu Gerechtigkeit

2. Perspektiven
2.1. Einführung in die arabisch, mittelalterliche Philosophie
2.2. Aristoteles - Gerechtigkeit und Krieg
2.3. Der Koran als Majorprämisse

3. Schlusswort
3.1. Fârâbis Perspektive
3.2. Fazit

4. Bibliographie
4.1. Literatur
4.2. Primärquellen Übersetzungen

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Gerechter Krieg in der arabisch-islamischen Philosophie. Al-Fârâbî und die mittelalterliche Philosophie bis ins 10. Jahrhundert
Hochschule
Universität zu Köln  (Philosophischefakultät)
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
23
Katalognummer
V924648
ISBN (eBook)
9783346248923
ISBN (Buch)
9783346248930
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gerechter, krieg, philosophie, al-fârâbî, jahrhundert
Arbeit zitieren
Philippe Pohl (Autor:in), 2020, Gerechter Krieg in der arabisch-islamischen Philosophie. Al-Fârâbî und die mittelalterliche Philosophie bis ins 10. Jahrhundert, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/924648

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Gerechter Krieg in der arabisch-islamischen Philosophie. Al-Fârâbî und die mittelalterliche Philosophie bis ins 10. Jahrhundert



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden