Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen (Unterweisung Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2008
12 Seiten, Note: 1,5

Leseprobe

Inhaltsangabe

1. Lernausgangslage
1.1 Ausbildungsbetrieb
1.2 Auszubildender
1.3 Ausbildungsort
1.4 Ausbildungszeit

2. Didaktische Überlegungen
2.1 Bezug zum Ausbildungsrahmenplan
2.2 Sachanalyse
2.3 Förderung der Handlungskompetenz
2.3.1 Fachkompetenz
2.3.2 Sozial- und Individualkompetenz
2.3.3 Methodenkompetenz

3. Methodenwahl
3.1 Begründung
3.2 Vorgehensweise
3.3 Lernsicherung
3.4 Eingesetzte Medien

1. Lernausgangsanalyse

1.1 Ausbildungsbetrieb

Der Sanitärgroßhandel Elmer umfasst neun Stammhäuser, die über weitere Filialen verfügen. Rund dreihundert Mitarbeiter gehören dem Unternehmen an. Das Unternehmen bietet die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel an. Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerwirtschaft kann ebenfalls im Unternehmen absolviert werden.

1.2 Auszubildender

Im folgenden Text erhalten Sie Informationen zum Profil des Auszubildenden, der einen wichtigen Parameter der Unterweisungsstruktur darstellt. Es handelt sich um eine männliche, zwanzigjährige Person. Sein Name ist Hendrik Müller. Der Auszubildende verfügt über Fachhochschulreife, die in der zuvor vom Kultusministerium fixierten Regelzeit erreicht hat. Vor Beginn der Ausbildung besuchte er die Höhere Handelsschule. Herr Müller ist in unserem Betreib als Auszubildender im Ausbildungsberuf Kaufmann im Groß- und Außenhandel beschäftigt. Er befindet sich momentan in der zweiten Hälfte des ersten Lehrjahres. Durch vorangegangene Gespräche und bereits durchgeführte Unterweisungen weiß ich, dass Herr Müller über keine so gute Auffassungsgabe verfügt und sehr langsam lernt. Daher bevorzugt er für neue Themen „learning by doing“, da er sich die einzelnen Arbeitsschritte so effizienter merken kann. Seine Arbeitsaufgabe führt er sehr gewissenhaft aus und die daraus resultierenden Arbeitsergebnisse sind meist fehlerfrei. Er hört aufmerksam zu und ist bestrebt, die Ausbildung gut abzuschließen. Für das heute zu vermittelnde Thema wurden dem Auszubildenden die theoretischen Grundlagen bereits in der Berufsschule vermittelt.

1.3 Ausbildungsort

Der Auszubildende wird im 1. Ausbildungslehrjahr in der Filiale Soest des Haupthauses Bönen ausgebildet. Der Schwerpunkt dieser Filiale liegt im Verkauf der Sanitär- und Heizungsartikel. Lager- und Telefonverkauf wird durch das Filialpersonal praktiziert. Ebenfalls werden Aufträge auf der Grundlage von Faxbestellungen der Kunden bearbeitet. Dem Auszubildenden steht ein eigner Schreibtisch mit PC und Telefon zur Verfügung. Um eine störungsfreie Lernsituation zu gewährleisten, wird während der Einarbeitung das Telefon auf einen anderen Sachbearbeiter umgestellt. Die Einarbeitung findet am Schreitisch des Auszubildenden statt, da ihm sein gewohntes Umfeld ein Gefühl von Sicherheit vermitteln soll.

1.4 Ausbildungszeit

Herr Meier ist im Rahmen seiner Ausbildung seit drei Wochen für insgesamt 3 Monate unserem Verkaufsteam zugeteilt. Zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr werde ich ihn heute in ein neues Thema einarbeiten. Diese Zeitspanne wurde unter Berücksichtigung der biologischen Leistungskurve gewählt. Der Auszubildende kann in dieser Zeit seine volle Konzentration aufbringen und das Erlernte im weiteren Tagesablauf anwenden.

2. Didaktische Überlegungen

2.1 Bezug zum Ausbildungsrahmenplan

Da sich Herr Meier im 2. Halbjahr des ersten Lehrjahres befindet, hat er zur Bearbeitung der von mir gestellten Arbeitsaufgabe folgende Vorkenntnisse:

- Brachenüblich Fachausdrücke, Normen, Maß-, Mengen- und – und Gewichtseinheiten anwenden
- Verpackung nach technisch, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten auswählen
- Warenbezogene rechtliche Vorschriften anwenden
- Kommunikation und Arbeitsorganisation

Aspekte aus dem Bereich Warensortiment lernte Herr Meier gem. §4 Abs. 1 Nr. 2.5 zu Beginn des 2. Ausbildungshalbjahr kennen. Ergänzend wurden interne Schulungen durchgeführt, die vom Verkaufspersonal betreut wurden. Weiterhin waren die Sachverhalte Kommunikation und Arbeitsorganisation Inhalte des ersten Ausbildungshalbjahres.

Das heute Thema der Unterweisung ist die Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen (gem. §4 Abs. 1 Nr. 3.3). Die Basis für diese Bearbeitung stellt eine Faxbestellung dar, die der Verkaufsgruppe vorliegt. Das soziotechnische System zur Erfüllung der Arbeitsaufgabe wird maßgeblich durch den Auszubildenden und dem Computer umschrieben, der über das Warenwirtschaftssystem der Unternehmung verfügt. Kenntnisse zu den unterschiedlichen Produkten im Bereich Sanitär und Heizung hat der Herr Müller bereits in der Ausbildungsabteilung Lager gesammelt. Ergänzend wurden interne Schulungen durchgeführt, die vom Verkaufspersonal betreut wurden.

2.2 Sachanalyse

Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen

Zu einer der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Funktionen einer Unternehmung gehört neben der Beschaffung etc. der Absatz bzw. der Verkauf. Eingehende Aufträge von Kunden werden in das Warenwirtschaftsystem eingepflegt. Das Warenwirtschaftssystem verfügt über die Eigenschaften einer Datenbank, die die unterschiedlichen betrieblichen Bereiche (Einkauf, Lagerhaltung, Vertrieb und Buchhaltung) miteinander verknüpft. Um einen optimalen Ablauf der Auftragsdurchführung zu gewährleisten wurde ein standardisiertes Programmformular (Maske) entworfen.

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen (Unterweisung Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel)
Note
1,5
Autor
Jahr
2008
Seiten
12
Katalognummer
V92901
ISBN (eBook)
9783640104536
ISBN (Buch)
9783640119363
Dateigröße
570 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Die Unterweisung eignet sich besonders für angehende Ausbilder, die in einer Sanitärgroßhandlung beschäftigt sind. Ebenfalls lassen sich die Inhalte auch auf andere Verkaufsbereiche leicht übertragen (Aufbau der Unterweisung, verwendete Methodik etc.).
Schlagworte
Bearbeitung, Bestätigung, Aufträgen, Kaufmann, Groß-, Außenhandel)
Arbeit zitieren
Marc Andre Fischer (Autor), 2008, Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen (Unterweisung Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/92901

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Bearbeitung und Bestätigung von Aufträgen (Unterweisung Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden