Empowerment. Methode oder Theorie der Sozialen Arbeit?


Essay, 2020

9 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Empowerment ist ein oft gewähltes beziehungsweise angestrebtes Mittel der Sozialen Arbeit. Aber was ist es eigentlich? Eine Methode? Eine Technik? Eine Theorie oder ein Konzept? Diese Fragen versucht der vorliegende Essay zu beantworten.

Um die verschiedenen Situationen, die mir begegnen könnten, richtig einzuschätzen und den effizientesten Hilfsansatz für seine Klientinnen auszuwählen, muss man diese nicht nur kennen, sondern sie auch richtig einordnen können. Das bedeutet, dass man Theorien und Methoden nicht alle perfekt beherrschen, sie jedoch (er-)kennen und zuordnen können muss. Also muss zunächst ein Grundgerüst geschaffen werden, ein Bewusstsein für die Begrifflichkeiten

Details

Titel
Empowerment. Methode oder Theorie der Sozialen Arbeit?
Hochschule
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
Note
1,0
Autor
Jahr
2020
Seiten
9
Katalognummer
V945228
ISBN (eBook)
9783346304711
Sprache
Deutsch
Schlagworte
empowerment, methode, theorie, sozialen, arbeit
Arbeit zitieren
Alica Haslbeck (Autor:in), 2020, Empowerment. Methode oder Theorie der Sozialen Arbeit?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/945228

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Empowerment. Methode oder Theorie der Sozialen Arbeit?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden