Beweglichkeits- und Koordinationstraining für eine 19-Jährige


Einsendeaufgabe, 2019

19 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 PERSONENDATEN

2 BEWEGLICHKEITSTESTUNG
2.1 Testdurchführung
2.2 Testergebnisse

3 TRAININGSPLANUNG BEWEGLICHKEITSTRAINING

4 TRAININGSPLANUNG KOORDINATIONSTRAINING

5 LITERATURRECHERCHE

6 LITERATURVERZEICHNIS

7 TABELLENVERZEICHNIS

1 Personendaten

Tabelle 1: Personendaten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die Testperson möchte eine Verbesserung ihrer Beweglichkeit, was mit einem Beweg­lichkeitstraining von 3-4x/Woche erreicht werden kann. Zudem strebt die Physiothera­peutin eine Optimierung von Haltungs- und Bewegungsabläufen an, durch ein speziell auf die Testperson angepasstes Koordinationstraining. Aufgrund der Parameter: Alter, Körpergröße und Körpergewicht sollte das Ziel zu bewältigen sein. Mit ihrer Vorerfah­rung, im Beruf der Physiotherapie besitzt sie auch Kenntnisse im Bezug auf Dehnübun­gen. Des Weiteren ist die Probandin keine Anfängerin im Bereich Beweglichkeit und Koordination, da sie bis vor drei Jahren 2-3x/Woche Tanzsport betrieben hat. Ein weiterer Grund für die volle Belastbarkeit der Person ist, dass ihr allgemeiner Gesundheitszustand als sehr gut zu bewerten ist.

2 Beweglichkeitstestung

2.1 Testdurchführung

Tabelle 2: Manueller Beweglichkeitstest

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2 Testergebnisse

Tabelle 3: Testergebnisse (modifiziert nach Janda)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Allgemein lässt sich sagen, dass die Beweglichkeit der Physiotherapeutin als sehr gut einzuschätzen ist. Drei von fünf Übungen weisen keine Bewegungsdefizite auf, was gut zu bewerten ist. Im Bereich der Kniebeugemuskulatur zeigen sich leichte Mängel im Be­zug auf die Beweglichkeit. Sowohl das linke, als auch das rechte Bein sind ähnlich unbe­weglich. Es ist also eine Flexion im Hüftgelenk zwischen 80-90° möglich. Die etwas schlechtere Beweglichkeit im Bereich der Wadenmuskulatur bzw. des Sprunggelenks lässt sich auf den Bänderriss vor 3 Jahren zurückführen, bei dem die Probandin noch immer leichte Einschränkungen spürt. Hier ist eine Dorsalextension zwar möglich, jedoch wird keine 0°-Stellung erreicht. Die Testergebnisse passen zu den Angaben der Kundin und sind auf die Beschwerden der Testperson zurückzuführen.

3 Trainingsplanung Beweglichkeitstraining

Tabelle 4: Trainingsplanung Beweglichkeitstraining

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Beweglichkeits- und Koordinationstraining für eine 19-Jährige
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,7
Autor
Jahr
2019
Seiten
19
Katalognummer
V956562
ISBN (eBook)
9783346297143
ISBN (Buch)
9783346297150
Sprache
Deutsch
Schlagworte
beweglichkeits-, koordinationstraining
Arbeit zitieren
Ronnie Straßer (Autor), 2019, Beweglichkeits- und Koordinationstraining für eine 19-Jährige, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/956562

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Beweglichkeits- und Koordinationstraining für eine 19-Jährige



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden