Junior Management Science, Volume 5, Issue 3, September 2020


Sammelband, 2020

204 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Junior Management Science (JUMS) ist das erste wissenschaftliche Journal, das die besten Abschlussarbeiten der Betriebswirtschaftslehre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) veröffentlicht.

Für die Publikationen von JUMS legen wir höchste wissenschaftliche Qualitätskriterien an. Um diese sicherzustellen, unterliegen die Abschlussarbeiten – wie in der Wissenschaft üblich – einem double-blind Review-Prozess. Dies bedeutet, dass zwei Wissenschaftler*innen die Abschlussarbeiten unabhängig voneinander begutachten, ohne zu wissen, von wem und an welcher Hochschule die Arbeit verfasst worden ist. Nur die Arbeiten, welche einstimmig als herausragend beurteilt werden, werden von uns publiziert. Die Qualität der Begutachtung wird nicht zuletzt durch unser Advisory Editorial Board gewährleistet, welches über 50 Professor*innen von mehr als 30 Universitäten und Hochschulen aus der DACH-Region umfasst.

In diesem Sammelband befinden sich die besten Beiträge im Jahr 2020, welche in Junior Management Science Volume 5 Issue 3 publiziert wurden.

"Prospect Theory and Stock Returns During Bubbles" von Maximilian Piehler
Keywords: Prospect Theory; bubbles; limits to arbitrage; individual investors.

"Impact of Weather on the Stock Market Returns of Different Industries in Germany" von Astrid Schulte-Huermann
Keywords: Stock markets; investor behaviour; weather effect; market returns; decision-making.

"Kultur als Determinante des Risikoverhaltens von Individuen – Empirische Evidenz von der PGA TOUR" von Andreas Johannes Dambaur
Keywords: risk-taking; cultural background; sports economics; behavioral economics.

"Das Phänomen Influencing – Beeinflussung von Fitness Influencern auf die Sportaktivität" von Laura Schlittchen
Keywords: Fitness Influencer; Sport; Soziale Medien; Instagram und Training.

"The Effect of Perceived CEO Overconfidence on Consumers’ Product and Brand Evaluations" von Lara Katharina Hilgert
Keywords: Overconfidence; leadership; consumer; perception; brand.

"Over-Confidence Bias in strategischen Entscheidungsprozessen: Entstehung, Konsequenzen und Lösungsansätze" von Jule Neckermann
Keywords: Overconfidence; strategische Entscheidung; kognitive Verzerrungen; Debiasing.

Details

Titel
Junior Management Science, Volume 5, Issue 3, September 2020
Autor
Jahr
2020
Seiten
204
Katalognummer
V961483
ISBN (Buch)
9783346300010
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Prospect Theory, bubbles, limits to arbitrage, individual investors, Stock markets, weather effect, investor behaviour, market returns, decision-making, risk-taking, cultural background, sports economics, behavioral economics, Fitness Influencer, Sport, Soziale Medien, Instagram und Training, Overconfidence, leadership, consumer, perception, brand, strategische Entscheidung, kognitive Verzerrungen, Debiasing
Arbeit zitieren
Junior Management Science e.V. (Herausgeber), 2020, Junior Management Science, Volume 5, Issue 3, September 2020, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/961483

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Junior Management Science, Volume 5, Issue 3, September 2020



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden