Der Kaiser Domitian als der "pessimus princeps" und Kaiser Traian als "optimus princeps"

Ein Vergleich


Hausarbeit, 2018

12 Seiten, Note: 2


Leseprobe


Inhalt

Einleitung

1. Vergabe der Titel
1.1 Ein senatorisches Urteil
1.2 pessimus princeps
1.3 optimus princeps

2.Optimus undpessimus princepsin den Augen des Senats
2.1. Das Verhältnis der Kaiser zum Senat
2.1.1 Domitian
2.1.2 Traian
2.2 Das Akzeptanzsystem im römischen Prinzipat nach Seelentag
2.2.1 Das Modell
2.2.2 Anforderungen des Senats
2.3 Vergleich der Senatsbeziehungen
2.4 Fazit

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Der Kaiser Domitian als der "pessimus princeps" und Kaiser Traian als "optimus princeps"
Untertitel
Ein Vergleich
Hochschule
Technische Universität Dresden
Note
2
Autor
Jahr
2018
Seiten
12
Katalognummer
V988736
ISBN (eBook)
9783346351593
ISBN (Buch)
9783346351609
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Antike, Domitian, Traian, Trajan, Prinzipat, Akzeptanzsystem, Princeps, Prinzeps, Rom, Römische Antike, Senat
Arbeit zitieren
Tom Reichelt (Autor:in), 2018, Der Kaiser Domitian als der "pessimus princeps" und Kaiser Traian als "optimus princeps", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/988736

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Kaiser Domitian als der "pessimus princeps" und Kaiser Traian als "optimus princeps"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden