Interkulturelle Kompetenz als Transferkompetenz für FlugbegleiterInnen im Umgang mit chinesischen Passagieren


Masterarbeit, 2020

92 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es aufzuzeigen, warum es schwierig ist, das Konstrukt interkulturelle Kompetenz operationalisierbar zu machen. Zudem wird untersucht, welchen Herausforderungen FlugbegleiterInnen konkret am Beispiel der chinesischen Kultur begegnen können, um anschließend Strategien aufzuzeigen, die eine differenzierte Auseinandersetzung mit diesen Herausforderungen ermöglichen.

Der Begriff Interkulturelle Kompetenz steht in den letzten Jahren vermehrt im Blickfeld der Öffentlichkeit und erscheint deshalb aktueller denn je. Zurückgeführt werden kann dies auf die immer weiter voranschreitende Globalisierung, die es erfordert über regionale, nationale, kontinentale und dementsprechend auch kulturelle Grenzen hinweg zu agieren und kommunizieren. Mittlerweile sind in allen gesellschaftlichen Bereichen Interaktionen zwischen verschiedenen Kulturen Standard. Eine Berufsgruppe, deren Arbeitsalltag vornehmlich auf interkultureller Kompetenz beruht sind FlugbegleiterInnen. Deshalb ist es auch so wichtig, dass sie sich mit diesem Thema vertraut machen, um in interkulturellen Kontaktsituationen angemessen agieren zu können.

Details

Titel
Interkulturelle Kompetenz als Transferkompetenz für FlugbegleiterInnen im Umgang mit chinesischen Passagieren
Hochschule
Technische Universität Darmstadt
Note
1,3
Autor
Jahr
2020
Seiten
92
Katalognummer
V1023763
ISBN (eBook)
9783346423955
ISBN (Buch)
9783346423962
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Interkulturelle Kompetenz, Sprache, China, Flugbegleiter, Deutsch, Chinesisch, Stereotyp, Kompetenz, Interkulturell, Kultur, Kulturanalyse, Multikulturalität, Interkulturalität, Kommunikation, Schulz von Thun, Kulturquadrat, Kommunikationsquadrat, Selbstbild, Fremdbild, kulturelle Matrix, Kommunikationskompetenz, chinesisches Gesicht, Interkulturelle Irritationen, Innere Team, Handlungskompetenz, interkulturelle Handlungskompetenz, positives Stereotypisieren, negatives Stereotypisieren, Eisberg Modell, Stewardess, Thomas Herdin, Asia, Buddhismus, Philosophie, Konfuzianismus, Daoismus, Passagiere, Airline, interkulturelle Kommunikation, Transferkompetenz
Arbeit zitieren
Laura Weinkötz (Autor:in), 2020, Interkulturelle Kompetenz als Transferkompetenz für FlugbegleiterInnen im Umgang mit chinesischen Passagieren, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1023763

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Interkulturelle Kompetenz als Transferkompetenz für FlugbegleiterInnen im Umgang mit chinesischen Passagieren



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden