Die Kommunikationsmodelle von Schulz von Thun und Watzlawick im Schulalltag. Ein Vergleich


Hausarbeit, 2015

25 Seiten, Note: 1,5


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Kommunikation

3. Das Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun
3.1 Das Kommunikationsquadrat
3.2 Der Sender
3.3 Der Empfänger
3.4 Fazit

4. Das Kommunikationsmodell von Paul Watzlawick
4.1 Erstes Axiom
4.2 Zweites Axiom io
4.3 Drittes Axiom
4.4 Viertes Axiom
4.5 Fünftes Axiom
4.6 Fazit

5. Vergleich der Kommunikationsmodelle von Schulz von Thun und Watzlawick
5.1 Subjektive Wirklichkeit
5.2 Nonverbale Sprache
5.3 Aspekte einer Nachricht
5.4 Metakommunikation
5.5 Störungen
5.6 Schulz von Thun im Zusammenhang mit Watzlawick

6. Bezug zum Seminar „ Didaktisch- methodische Grundlage inklusiver Unterrichtsformate- Schwerpunkt Sprache“

7. Fazit

8. Quellenverzeichnis
8.1 Literatur
8.2 Internetquellen

Ende der Leseprobe aus 25 Seiten

Details

Titel
Die Kommunikationsmodelle von Schulz von Thun und Watzlawick im Schulalltag. Ein Vergleich
Hochschule
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Note
1,5
Autor
Jahr
2015
Seiten
25
Katalognummer
V1167144
ISBN (eBook)
9783346603289
ISBN (Buch)
9783346603296
Sprache
Deutsch
Schlagworte
kommunikationsmodelle, schulz, thun, watzlawick, schulalltag, vergleich
Arbeit zitieren
Janina Bucher (Autor:in), 2015, Die Kommunikationsmodelle von Schulz von Thun und Watzlawick im Schulalltag. Ein Vergleich, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1167144

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Kommunikationsmodelle von Schulz von Thun und Watzlawick im Schulalltag. Ein Vergleich



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden