Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2009
9 Seiten, Note: gut

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Adressaten-Analyse
1.1. Ausbildungsberuf
1.2. Ausbildungssituation
1.3. Ausbildungsort/ Ausbildungszeitpunkt
1.4. Hilfsmittel/ Medien

2. Didaktische Überlegungen zur Unterweisungsplanung
2.1. Unterweisungsthema
2.2. Lernziele
2.2.1. Richtlernziel
2.2.2. Groblernziel
2.2.3. Feinlernziel
2.3. Lernbereiche
2.3.1. Kognitiver Lernbereich
2.3.2. Psychomotorischer Lernbereich
2.3.3. Affektiver Lernbereich

3. Die 4-Stufen-Methode
3.1. Vorbereiten
3.2. Vormachen & Erläutern
3.3. Nachmachen
3.4. Vervollkommnung

4. Lernerfolgssicherung

5. Abschluss
5.1. Lob
5.2. Nächste Unterweisung
5.3. Hinweis auf Berichtsheft
5.4. Verabschiedung

1. Adressatenanalyse

1.1. Ausbildungsberuf

Die Auszubildenden werden zur Hotelfachfrau / zum Hotelfachmann ausgebildet.

1.2. Ausbildungssituation

Barbara Meyer, 18 Jahre, und Michael Müller, 20 Jahre befinden sich in der Anfangsphase ihres ersten Ausbildungsjahres zur Hotelfachfrau / zum Hotelfachmann.

Barbara Meyer besuchte die Realschule und absolvierte mit der Mittleren Reife.

Michael besuchte ein allgemeinbildendes Gymnasium und absolvierte die Schulzeit mit dem Abitur.

Beide Auszubildenden haben bisher nur im Restaurant gearbeitet und dort lediglich Tische ausgehoben und Getränke und Speisen serviert. In der letzten Unterweisung haben die Beiden die Bestellaufnahme von Speisen und Getränken kennengelernt.

1.3. Ausbildungsort/ Ausbildungszeitpunkt

Die beiden Auszubildenden stehen an der Rezeption des Hotels. Die Unterweisung findet morgens nach der Gästeabreise um 10:30 statt. Wir stehen am Computer, die Kundendatenbank ist eingelesen, das Reservierungsbuch aufgeschlagen. Den Zeitpunkt für die Unterweisung habe ich gewählt, weil zu dieser Tageszeit die Aufnahmefähigkeit der Auszubildenden hoch ist und die Gästefrequenz sehr gering ist.

1.4. Hilfsmittel/ Medien

Zur Unterstützung meiner Unterweisung habe ich weißes Papier für Notizen & Schreibmaterialien vorbereitet. Das Reservierungsbuch mit den verfügbaren Zimmern wird zurande gezogen. Der Computer ist eingeschaltet. Reservierungssoftware und Kundendatenbank sind geladen. Maus und Tastatur funktionieren einwandfrei. Zur Veranschaulichung soll ein Leitfaden ausgehändigt werden, welcher von den Auszubildenden einbehalten werden darf. Es steht eine Flipchart bereit. Ein betriebliches Merkblatt liegt für jeden Auszubildenden bereit.

2. Didaktische Überlegungen zur Unterweisungsplanung

2.1. Unterweisungsthema

Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage

2.2. Lernziele

2.2.1. Richtlernziel

Ein Richtlernziel beschreibt, wohin der Lernprozess letztendlich führen soll, z.B. zu mehr Selbstständigkeit oder fachlicher Kompetenz. Es ist das oberste Ziel, das nicht aus den Augen verloren werden darf und deshalb bewusst immer wieder angesprochen werden sollte.

Bei diesem Unterweisungsthema beinhaltet das Richtlernziel das fachgerechte Erfassen und fehlerfreie zuordnen der Zimmerkategorie gemäß Kundenanfrage.

2.2.2. Groblernziel

Ein Groblernziel beschreibt, was innerhalb einer Bildungsveranstaltung gelernt werden soll.

Die Groblernziele dieser Unterweisung sind zum einen die Unterscheidung zwischen Kundenanfrage und konkreter Kundenreservierung. Zum Anderen soll der Auszubildende die fehlerfreie Erfassung und Übertragung der Daten erlernen.

2.2.3. Feinlernziel

Ein Feinlernziel benennt die Fortschritte, die innerhalb einer Unterrichtsphase erreicht werden sollen. Sie wird so präzise wie möglich formuliert, damit der Lernerfolg, also das Erreichen des Zieles, überprüft werden kann.

Feinlernziel dieser Unterweisung ist es selbstständig und fachgerecht die Kundenanfrage zu interpretieren.

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)
Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg  (IHK / AEVO / AdA)
Veranstaltung
Ausbildung der Ausbilder / AdA
Note
gut
Autor
Jahr
2009
Seiten
9
Katalognummer
V123179
ISBN (eBook)
9783640288588
ISBN (Buch)
9783640288694
Dateigröße
434 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage
Schlagworte
Hotelmanagement, AdA, Ausbidung der Ausbilder, Unterweisungsentwurf, Unterweisung, AEVO
Arbeit zitieren
Bachelor of Arts (Hotel- & Gastronomiemanagement) i.A./ Wirtschaftsmediator Florian Trost (Autor), 2009, Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/123179

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Fachgerechte Zimmerzuordnung entsprechend der Kundenreservierungsanfrage (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden