Das Ehegattensplitting. Eine kritische Analyse der steuerlichen Auswirkungen


Hausarbeit

44 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Projektarbeit hat zum Ziel, die Vor- und Nachteile des Ehegattensplittings in Form einer kritischen Analyse zu erläutern. Dazu werden zunächst die Grundlagen der Besteuerung von Ehegatten herausgearbeitet. Angefangen mit dem System der Veranlagung, eingeteilt in Einzel- und Zusammenveranlagung, wie auch jeweilige Besonderheiten der Veranlagungsarten, geht es über zum eigentlichen Splittingeffekt im steuerlichen Ergebnis, dem Tarif, den Besonderheiten in der steuerlichen Behandlung von Freibeträgen, den Kindern, dem ehelichen Güterstand, der Kirchensteuer und Auslandssituationen sowie der Rechtslage vor 2012 und nach 2013. An einer exemplarischen Beispielrechnung wird das Ehegattensplitting anhand von mehreren Abwandlungen zur steuerlichen Belastung erläutert und analysiert. Zudem soll ein kleiner Ausblick und Vorschläge zu einer Restrukturierung des Ehegattensplittings gegeben werden, inklusive einem Vergleich zum internationalen Steuerrecht. Abschließend werden die herausgearbeiteten Inhalte in einem Fazit zusammengefasst.

Details

Titel
Das Ehegattensplitting. Eine kritische Analyse der steuerlichen Auswirkungen
Autor
Seiten
44
Katalognummer
V1334879
ISBN (eBook)
9783346833686
ISBN (Buch)
9783346833693
Sprache
Deutsch
Schlagworte
ehegattensplitting, eine, analyse, auswirkungen
Arbeit zitieren
Dominique Wurst (Autor:in), Das Ehegattensplitting. Eine kritische Analyse der steuerlichen Auswirkungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1334879

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Ehegattensplitting. Eine kritische Analyse der steuerlichen Auswirkungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden