Postkoloniale Debatten und das antisemitische politische Erbe Wiens. Der Fall Karl Lueger und die Rolle der LICRA


Essay, 2023

12 Seiten, Note: 2,0

Martin Pinda (Autor:in)


Inhaltsangabe oder Einleitung

Dieser Text untersucht die postkolonialen Debatten und die kritische Auseinandersetzung mit historischen Denkmälern und benannten Orten in Wien, mit besonderem Fokus auf dem Denkmal und benannten Orten des umstrittenen Bürgermeisters Karl Lueger. Es wird analysiert, wie die Stadt Wien ihr antisemitisches, politisches Erbe adressiert und wie verschiedene Interessengruppen, insbesondere die NGO LICRA, auf diese Herausforderungen reagieren.

In dieser Analyse werden die durch Bürger*Innenbewegungen um den zweiten Dekadenwechsel des 21. Jahrhunderts ausgelösten postkolonialen Debatten und ihre Auswirkungen auf historische Denkmäler und nach diesen benannte Orte in Wien beleuchtet. Im Zentrum steht dabei das umstrittene Denkmal für den Bürgermeister Karl Lueger, eine Schlüsselfigur der Wiener Geschichte, die sowohl für ihren Beitrag zur Modernisierung der Stadt als auch für ihren verbalen Antisemitismus bekannt ist. Der Umgang der Stadt Wien mit ihrem antisemitischen, politischen Erbe wird kritisch betrachtet, und die Rolle von NGOs wie der LICRA in der aktuellen Diskussion wird hervorgehoben.

Details

Titel
Postkoloniale Debatten und das antisemitische politische Erbe Wiens. Der Fall Karl Lueger und die Rolle der LICRA
Hochschule
Universität Wien  (Institut für Zeitgeschichte)
Veranstaltung
UE Quellengattungen und Methoden: Geschichte Wiens im 20. Jahrhundert
Note
2,0
Autor
Jahr
2023
Seiten
12
Katalognummer
V1375761
ISBN (eBook)
9783346912565
ISBN (Buch)
9783346912572
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Wien, Karl, Lueger, Denkmal, Diskurs, postkolonial, Kontext, Benjamin Kaufmann, Lueger Unser, Unser, pro, contra, Abriss, Umgestaltung, LICRA, Antisemitismus, Hitler, Mein Kampf, 20. Jahrhundert, Bürgermeister, Quellenkritik, Gunilla, Budde, Historische, Diskursanalyse, Achim, Landwehr
Arbeit zitieren
Martin Pinda (Autor:in), 2023, Postkoloniale Debatten und das antisemitische politische Erbe Wiens. Der Fall Karl Lueger und die Rolle der LICRA, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/1375761

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Postkoloniale Debatten und das antisemitische politische Erbe Wiens. Der Fall Karl Lueger und die Rolle der LICRA



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden