Die Kaiserwahl Friedrich II.

Eine Quelleninterpretation mit der Frage: Wer war der Initiator der Kaiserwahl Friedrich II.?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2011

23 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Historische Situation

3. Quellen
3.1 Annalen und Chroniken
3.2 Quellenvorstellung

4. Quelleninterpretation
4.1 König Philipp II. von Frankreich
4.2 Papst Innozenz III.
4.3 Die deutschen Fürsten

5. Fazit

6. Literaturverzeichnis
6.1 Quellenangaben

6. Literaturangaben

7. Anhang: Quellen

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Die Kaiserwahl Friedrich II.
Untertitel
Eine Quelleninterpretation mit der Frage: Wer war der Initiator der Kaiserwahl Friedrich II.?
Hochschule
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald  (Historisches Institut)
Veranstaltung
Thronstreit, Bürgerkrieg und Interregnum. Krisen in der späten Stauferzeit
Note
2,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
23
Katalognummer
V183337
ISBN (eBook)
9783656074991
ISBN (Buch)
9783656075394
Dateigröße
2116 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Friedrich, Friedrich II, Sizilien, Kaiserwahl, Innozenz, Innozenz III, Otto IV, Otto, Deutschland, Kaiser, König, Papst, Staufer, Welfen, Thronstreit, Königtum, Quellen, Annales Marbarcenses, Ursberg, Burchard von Ursberg, Marbacher Annalen, Kaiserchronik, Albert von Stade, Wilhelm de Bretone, Bretone, Peterschronik, St. Peter zu Erfurt, Quelleninterpretation, Quellenvergleich, Annalen, Chroniken, Chronik, Philipp von Frankreich, Philipp II, Fürsten, Erbreichsplan
Arbeit zitieren
Anne Biernath (Autor:in), 2011, Die Kaiserwahl Friedrich II., München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/183337

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Kaiserwahl Friedrich II.



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden