Unterrichtsstunde: Sprachpflege Unwort des Jahres

Unterrichtsentwurf im Fach Deutsch für die gymnasiale Oberstufe


Unterrichtsentwurf, 2012

10 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

Schriftliche Planung für den vierten Unterrichtsbesuch

im Fach Deutsch

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Thema der Unterrichtsreihe:

Sprachwandel und Sprachbewusstsein

Thema der Unterrichtsstunde:

„Unwörter“ des Jahres – So ein Unsinn?

Stundenziel:

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich kritisch mit der Sprachpflege-Aktion „Unwort des Jahres“ auseinander, indem sie zunächst aus der Textgrundlage „Rat und Unrat, Wort und Sinn“ von Wiglaf Droste Kontra-Argumente entnehmen, diese eigenen Pro-Argumenten gegenüberstellen und abschließend die Sinnhaftigkeit der Initiative reflektieren.

Teilziele:

Die Schülerinnen und Schüler sollen...

im kognitiven und instrumentellen Bereich:

- die Aktion „Unwort des Jahres“ kennen lernen und sich mit dem Begriff auseinandersetzen, indem sie Hypothesen zur Funktion von Unwörtern bilden. (z. B.: es sind häufig verwendete Wörter, eher negativ wertende Wörter, sie bilden Sprachbewusstsein aus, neue Sprachschöpfungen, spiegeln gesellschaftliche Probleme wider, …)
- sich mit der Argumentation im Text von Wiglaf Droste auseinandersetzen, indem sie den Argumentationsgang analysieren. (z. B.: Kritik an der Aktion, zentrale These: Schlosser renne offene Türen ein und sei darauf noch „ganz stolz“, Kontra-Argumente: Irrtum, dass man Unwörter dadurch verdränge, indem man sie in den Medien popularisiere, Wörter sind im Sprachbewusstsein ohnehin vorhanden)
- den Standpunkt des Autors erarbeiten, indem sie seine sprachliche Darstellungsweise bewerten. (z. B. Ironie, Beleidigen des Initiators, umgangssprachliche Floskeln, subjektive Darstellung, Parodie, ggf. rhetorische Stilmittel)
- sich mit dem Thema vertiefend auseinandersetzen, indem sie Argumente für die Initiative sammeln. (z.B.: Nachdenken über Wortwahl, Bewusstmachen von Sprachverwendung, öffentliche Kritik an ihrer Wortwahl veranlasst Politiker etc. zum sensibleren Umgang mit Sprache)
- die Initiative kritisch reflektieren, indem sie zur Ausgangsfrage Stellung nehmen.

im sozialen Bereich:

- mit einem Partner kooperieren, indem sie Argumente für die Aktion „Unwort des Jahres“ notieren und präsentieren.

[...]

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Unterrichtsstunde: Sprachpflege Unwort des Jahres
Untertitel
Unterrichtsentwurf im Fach Deutsch für die gymnasiale Oberstufe
Note
1,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
10
Katalognummer
V189812
ISBN (eBook)
9783656143079
ISBN (Buch)
9783656143277
Dateigröße
4049 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Sehr guter Unterrichtsentwurf mit Verlaufsplan und Material.
Schlagworte
Schule, Unterricht, Deutsch, Oberstufe, Zentralabitur, Entwurf, Sprache, Sprachpflege, Sprachbewusstsein, Unterrichtsbesuch, Sprachkritik
Arbeit zitieren
Isabell Seitenglanz (Autor), 2012, Unterrichtsstunde: Sprachpflege Unwort des Jahres, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/189812

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtsstunde: Sprachpflege Unwort des Jahres



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden