Die professionelle Pflegebeziehung – eine persönliche Beziehung?

Anwendung eines soziologischen Konzepts auf den stationären Altenpflegebereich


Hausarbeit, 2012

21 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Persönliche Beziehungen als Forschungsgegenstand der Soziologie

3. Alte Menschen und persönliche Beziehungen

4. Phasen einer Pflegekraft-Patienten-Beziehung
4.1 Modell nach Peplau
4.2 Modell nach Oehmen
4.3 Modell nach Travelbee

5. Die (harmonisierte?) Pflegebeziehungen – normative Ansprüche an das Gelingen aus der Literatur

6. Die Pflegekraft-Bewohner-Beziehung in stationären Einrichtungen der Altenpflege – eine persönliche Beziehung?
6.1 Institutionelle Besonderheiten der stationären Altenpflege bei der Beziehungsarbeit
6.2 Beziehungsgestaltung zwischen Pflegepersonal und Bewohner – ein Balanceakt

7. Fazit

8. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Die professionelle Pflegebeziehung – eine persönliche Beziehung?
Untertitel
Anwendung eines soziologischen Konzepts auf den stationären Altenpflegebereich
Hochschule
Technische Universität Dresden  (Institut für berufliche Fachrichtungen)
Veranstaltung
Einführung in die Pflegewissenschaft
Note
2,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
21
Katalognummer
V202189
ISBN (eBook)
9783656284628
ISBN (Buch)
9783656284789
Dateigröße
508 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Pflegebeziehung, professionelle Pflege, Altenpflege, Pflegekraft-Patient-Beziehung, Personal-Bewohner-Beziehung, Persönliche Beziehung
Arbeit zitieren
Christian Matysik (Autor:in), 2012, Die professionelle Pflegebeziehung – eine persönliche Beziehung?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/202189

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die professionelle Pflegebeziehung – eine persönliche Beziehung?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden