Könnte ein Fachkräftemangel den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden?

Auseinandersetzung mit dem Konflikt zwischen möglichem Fachkräftemangel und dem weiteren Ausbau prekärer Arbeitsverhältnisse


Studienarbeit, 2012

57 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I. Abbildungsverzeichnis

II. Tabellenverzeichnis

III. Abkürzungsverzeichnis

1. Einleitung

2. Fachkräftemangel
2.1. Definition
2.2. Ermittlung der aktuellen Fachkräftesituation in Deutschland
2.3. Ursachen des Fachkräftemangels
2.3.1. Demografische Entwicklung
2.3.2. Mismatch
2.4. Strategien zur Bekämpfung des Fachkräftemangels
2.5. Handlungsfelder
2.5.1. Fachkräfte-Offensive
2.5.2. Studienabbrecherquote reduzieren
2.5.3. Zuwanderung von Fachkräften erhöhen
2.5.4. Erwerbstätigkeit von Frauen erhöhen
2.5.5. Erwerbstätigkeit von Personen über 55 Jahren erhöhen
2.6. Betriebliche Instrumente zur Deckung des Fachkräftebedarfs

3. Prekäre Arbeitsverhältnisse
3.1. Abgrenzung Normalarbeitsverhältnis, atypische und prekäre Arbeitsverhältnisse
3.2. Formen atypischer Beschäftigung
3.2.1. Teilzeitarbeit und geringfügige Beschäftigung
3.2.2. Befristete Beschäftigung
3.2.3. Leiharbeit
3.3. Ursachen für atypische Beschäftigungsverhältnisse
3.4. Auswirkungen atypischer Beschäftigungsverhältnisse

4. Wirtschaftsstandort Deutschland
4.1. Analyse der derzeitigen wirtschaftlichen Situation Deutschlands
4.1.1. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
4.1.2. Das volkswirtschaftliche Rechnungswesen
4.1.3. Bruttoinlandsprodukt
4.1.4. Umfragebasierte Konjunkturindikatoren
4.2. Der Wirtschaftsstandort Deutschland im internationalen Vergleich
4.3. Bedeutsame Wirtschaftssektoren des Wirtschaftsstandortes Deutschland

5. Beeinflussung des Wirtschaftsstandortes Deutschland durch den Fachkräftemangel
5.1. Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt
5.2. Auswirkungen auf das BIP und Wertschöpfungsverluste
5.3. Auswirkungen auf das Personal

6. Fazit

IV. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 57 Seiten

Details

Titel
Könnte ein Fachkräftemangel den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden?
Untertitel
Auseinandersetzung mit dem Konflikt zwischen möglichem Fachkräftemangel und dem weiteren Ausbau prekärer Arbeitsverhältnisse
Hochschule
Deutsche Außenhandels- und Verkehrsakademie DAV Bremen
Note
1,3
Autor
Jahr
2012
Seiten
57
Katalognummer
V208236
ISBN (eBook)
9783656355649
ISBN (Buch)
9783656357513
Dateigröße
1415 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Fachkräftemangel, prekäre Arbeitsverhältnisse, atypische Beschäftigungsverhältnisse, Wirtschaftsstandort, Deutschland, Fachkraft, Demografischer Wandel, MINT, Ursachen, Folgen
Arbeit zitieren
Carolin Buder (Autor:in), 2012, Könnte ein Fachkräftemangel den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/208236

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Könnte ein Fachkräftemangel den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden