Die Dampfkraft ersetzt Naturkräfte. Analyse von Arbeitsweise und Produktionsvorteilen der Dampfmaschine

Die Industrielle Revolution


Unterrichtsentwurf, 2008

13 Seiten


Leseprobe

Kompetenzen der Unterrichtseinheit:

Die Schüler sind in der Lage, Ursachen und Folgen der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung in Deutschland im 19. Jahrhundert zu beschreiben. Sie haben Kenntnisse über die Veränderungen der Lebens- und Arbeitssituation von Frauen, Männern und Kindern zu dieser Zeit und können Vor- und Nachteile der Industrialisierung aus Sicht verschiedener gesellschaftlicher Gruppen formulieren. Die Schüler kennen unterschiedliche Lösungsansätze, wie die im Zuge der Industrialisierung entstandenen sozialen Ungleichheiten (Soziale Frage) überwunden werden sollten und stellen dabei einen Bezug zur heutigen Situation in Deutschland her.[1]

Gliederung der Unterrichtseinheit:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Thema der Unterrichtsstunde:

Die Dampfkraft ersetzt Naturkräfte – Analyse von Arbeitsweise und Produktionsvorteilen der Dampfmaschine

Ziel der Unterrichtsstunde:

Die Schüler sollen das Arbeitsprinzip der Dampfmaschine (Ausdehnung von Wasserdampf-> Druck-> Umwandlung in Bewegungsenergie) und dessen Produktionsvorteile (s. Anlage: erw. Tafelbild) kennen.

Teillernziele:

Die Schüler...

1. ... sollen wissen, dass die Einführung der Dampfmaschine in Deutschland zu einem großen Produktionsschub führte, indem sie eine Folie auswerten und mit einem Modell einer Dampfmaschine in Verbindung bringen.
2. ...
a) … sollen das Arbeitsprinzip der Dampfmaschine (Ausdehnung von Wasserdampf-> Druck-> Umwandlung in Bewegungsenergie) beschreiben/erklären können, indem sie einem Text und einem Schaubild Informationen entnehmen und darauf aufbauend einen fiktiven Nachrichtenbeitrag entwickeln (s. AB Gr. 1+2).
b) … sollen Produktionsvorteile der Dampfmaschine gegenüber früheren Techniken (Mühlen) kennen (s. Anlage: erw. Tafelbild), indem sie einem Arbeitstext entsprechende Informationen entnehmen und darauf aufbauend ein fiktives Verkaufsgespräch entwickeln (s. AB Gr. 3+4).
c) … sollen Produktionsvorteile der Dampfmaschine gegenüber früheren Techniken (Mühlen) kennen (s. Anlage: erw. Tafelbild), indem sie einem Arbeitstext entsprechende Informationen entnehmen und darauf aufbauend ein fiktives Interview entwickeln (s. AB Gr. 5+6).

[...]


[1] Vgl. Niedersächsisches Kultusministerium: Kerncurriculum für die Realschule Schuljahrgänge 5 – 10, Geschichte. Hannover: 2008. S. 27.

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Die Dampfkraft ersetzt Naturkräfte. Analyse von Arbeitsweise und Produktionsvorteilen der Dampfmaschine
Untertitel
Die Industrielle Revolution
Hochschule
Studienseminar Nordhorn für das Lehramt an Grund-, Haupt- u. Realschulen
Autor
Jahr
2008
Seiten
13
Katalognummer
V231481
ISBN (eBook)
9783656543664
ISBN (Buch)
9783656544463
Dateigröße
493 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
dampfkraft, naturkräfte, analyse, arbeitsweise, produktionsvorteilen, dampfmaschine, industrielle, revolution
Arbeit zitieren
Gunnar Norda (Autor), 2008, Die Dampfkraft ersetzt Naturkräfte. Analyse von Arbeitsweise und Produktionsvorteilen der Dampfmaschine, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/231481

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Dampfkraft ersetzt Naturkräfte. Analyse von Arbeitsweise und Produktionsvorteilen der Dampfmaschine



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden