Personalauswahl durch Beobachterkonferenzen im Assessment Center


Hausarbeit, 2013

19 Seiten, Note: 1,5


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Zusammenfassung

2 Einleitung

3 Erklärung der Begriffe „Assessment Center“ und „Beobachterkonferenz“
3.1 Assessment Center
3.2 Beobachterkonferenz

4 Zentrale Erkenntnisse über die Güte von Gruppenentscheidungen
4.1 Gruppe und Gruppenentscheidungen allgemein
4.2 Der Pooling-Effekt
4.3 Das Groupthink Phänomen

5 Gefahr von Fehlurteilen im Assessment Center hinsichtlich der Gruppenentscheidungssituation
5.1 Beispielsituation
5.2 Beispiel zum Pooling Effekt
5.3 Beispiel zum Gruppendenken

6 Handlungsempfehlung für die Durchführung der Beobachterkonferenz
6.1 Lösungsvorschläge und Empfehlungen zur Vermeidung des Pooling Effektes in der Beobachterkonferenz
6.2 Lösungsvorschläge und Empfehlungen zur Vermeidung von Gruppendenken in der Beobachterkonferenz

7 Persönliche Stellungnahme und Einschätzung der Machbarkeit obiger Handlungsempfehlungen

8 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Personalauswahl durch Beobachterkonferenzen im Assessment Center
Hochschule
( Europäische Fernhochschule Hamburg )
Note
1,5
Autor
Jahr
2013
Seiten
19
Katalognummer
V264856
ISBN (eBook)
9783656544067
ISBN (Buch)
9783656544425
Dateigröße
523 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Assessment, Center, Beobachterkonferenz, Pooling Effekt, Assessment Center, Effekt des gemeinsamen Wissens, Groupthink, Gruppendenken
Arbeit zitieren
Mathias Gnida (Autor:in), 2013, Personalauswahl durch Beobachterkonferenzen im Assessment Center, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/264856

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Personalauswahl durch Beobachterkonferenzen im Assessment Center



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden