Raumsemantische Analyse der Kleist'schen Novelle „Die Verlobung in St. Domingo“ unter postkolonialen Gesichtspunkten


Hausarbeit (Hauptseminar), 2015

24 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Das Konzept der Raumsemantik

2. Die oppositionellen semantischen Räume in „Die Verlobung in St. Domingo“

3. Kategorien der semantischen Teilräume

4. Die Türschwelle als Ort der eigentlichen Grenzüberschreitung

5. Das Metaereignis

Fazit

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Raumsemantische Analyse der Kleist'schen Novelle „Die Verlobung in St. Domingo“ unter postkolonialen Gesichtspunkten
Hochschule
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald  (Germanistik)
Note
1,0
Autor
Jahr
2015
Seiten
24
Katalognummer
V339087
ISBN (eBook)
9783668310476
ISBN (Buch)
9783668310483
Dateigröße
563 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kleist, Raumsemantik, Postkolonialismus
Arbeit zitieren
Sarah Steppke (Autor:in), 2015, Raumsemantische Analyse der Kleist'schen Novelle „Die Verlobung in St. Domingo“ unter postkolonialen Gesichtspunkten, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/339087

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Raumsemantische Analyse der Kleist'schen Novelle „Die Verlobung in St. Domingo“ unter postkolonialen Gesichtspunkten



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden