Marketingstrategien und Erfolgspotentiale von Zubehörprodukten (Value Added Services) im After Sales Management


Seminararbeit, 2017

34 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Ausgangslage und Problemstellung
1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise

2 Theoretische Grundlagen
2.1 Primärprodukte
2.2 Sekundärprodukte
2.3 After Sales Service
2.4 Definition von B2C- und B2B-Marketing
2.4.1 Business-to-Consumer Marketing
2.4.2 Business-to-Business Marketing
2.5 Gegenüberstellung von B2C- und B2B-Marketing

3 Fallstudie zu Zubehörprodukten aus dem B2C-Sektor
3.1 Grundlegende qualitative Analyse-Methode: Nutzwertanalyse
3.2 Fallstudie zu Zubehörprodukten in der Automobilbranche (B2C)
3.2.1 Analyse und Charakterisierung
3.2.2 Anwendung der Nutzwertanalyse
3.2.3 Handlungsempfehlung

4 Marketingpotentiale und –strategien von Zubehörproduktengruppen im B2C-Sektor
4.1 Marketingpotentiale- und -strategien von Zubehörproduktengruppen in der Theorie
4.1.1 Produkt-Markt-Matrix
4.1.2 Marketing-Mix
4.2 Entwicklung von Marketingstrategien für Zubehörproduktengruppen
4.3 Zusammenhang von Marketingpotentialen und -strategien
4.4 Handlungsempfehlung

5 Fazit

Literaturverzeichnis

Ehrenwörtliche Erklärung

Ende der Leseprobe aus 34 Seiten

Details

Titel
Marketingstrategien und Erfolgspotentiale von Zubehörprodukten (Value Added Services) im After Sales Management
Hochschule
Technische Universität Berlin
Note
1,3
Jahr
2017
Seiten
34
Katalognummer
V357307
ISBN (eBook)
9783668429239
ISBN (Buch)
9783668429246
Dateigröße
962 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Marketing, Zubehörprodukt, Zubehörprodukte, Zubehörproduktgruppen, Primärprodukt, Sekundärprodukt, After Sales Services, CRM, Value Added Services, Marketingstrategie, Potentiale, Marketingpotentiale, CLV, Hausarbeit, Industrie, Unternehmen, Dienstleistung, Customer Relationship Management, Vertrieb, Vertriebsstrategie, Automobilsektor, Automobilindustrie, VW, BMW, Daimler, Instrument, Chance, mehrwert, Kernleistung, Kernprodukt, Value Added Marketing, Markterschließung, Kundengewinnung, After Sale, Sales, Zubehör, Sekundär, Primär, Kernkompetenz, Kompetenz, Produkt, Portfolio, Produktportfolio, Ziel, Unternehmensziel
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Marketingstrategien und Erfolgspotentiale von Zubehörprodukten (Value Added Services) im After Sales Management, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/357307

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Marketingstrategien und Erfolgspotentiale von Zubehörprodukten (Value Added Services) im After Sales Management



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden