Beweglichkeits- und Koordinationstraining. Eine Trainingsplanung


Einsendeaufgabe, 2017
19 Seiten, Note: 0,9
Paolo Keßler (Autor)

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Teilaufgabe 1 – Personendaten

2 Teilaufgabe 2 – Beweglichkeitstestung

3 Teilaufgabe 3 – Trainingsplanung Beweglichkeitstraining

4 Teilaufgabe 4 – Trainingsplanung Koordinationstraining

5 Teilaufgabe 5 – Literaturrecherche

6 Literaturverzeichnis

7 Tabellenverzeichnis

1 Teilaufgabe 1 – Personendaten

In der nachfolgenden Tabelle sind die allgemeinen Daten von Max Muskelmann aufgelistet.

Tabelle1: Allgemeine Daten von Max Muskelmann

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Anhand der gesammelten Daten ist Max Muskelmann in einer gesunden Verfassung. Sein Blutdruck ist als normal einzustufen, da er <139/<85 mmHg ist (vgl. ACSM). Der Ruhepuls von Herrn Muskelmann ist ebenfalls als normal einzustufen, weil sich dieser zwischen 60-80 S/min befindet (vgl. ACSM). Der Parameter „BMI“ von 26,1 ist Herr Muskelmann als Übergewichtig einzustufen, da er sich zwischen 25 und 29,9 befindet (World Health Organization, 2017), welches sich aber auf seine erhöhte Fettfreie Masse zurückführen lässt. Mit einem Körperfettanteil von 24 % ist Herr Muskelmann wiederum als normal, weil er sich mit seinen 24 Jahren zwischen 21-33 % Körperfett befinden darf, um als normal klassifiziert zu werden (Gallagher et. al., 2000). Anhand dieser Daten ist Max Muskelmann als gesund einzustufen, demnach ist seine Trainierbarkeit als voll belastbar einzustufen.

2 Teilaufgabe 2 – Beweglichkeitstestung

Nachdem wir die Daten von Herrn Muskelmann gesammelt haben, führen wir mit ihm einen Beweglichkeitstest nach Janda (2000) durch. Die Tabelle 2 zeigt den Beweglichkeitstest nach Janda (2000) mit den Ergebnissen von Herrn Muskelmann.

Tabelle2: Beweglichkeitstest nach Janda (2000) mit den Ergebnissen von Herrn Muskelmann

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Nach dem Beweglichkeitstest von Janda (2000) besteht für Herrn Muskelmann eine volle Beweglichkeit, da er in jeder Testübung die Stufe 0 erreicht hat.

3 Teilaufgabe 3 – Trainingsplanung Beweglichkeitstraining

Die nachfolgende Tabelle stellt ein Beweglichkeitstraining im Sinne eines Dehntrainings für Herrn Muskelmann dar. Die Neutral-Null-Stellung in der Tabelle, stellt die Position dar, in der unsere Gelenke eine 0 Grad Stellung haben, wie der neutrale Stand, die neutrale Rückenlage und die neutrale Bauchlage.

Tabelle3: Dehntrainingsprogramm für Herrn Muskelmann

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das zum Dehntrainingsprogramm zugehörige Belastungsgefüge wird in Tabelle 4 dargestellt und im Anschluss begründet.

[...]

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Beweglichkeits- und Koordinationstraining. Eine Trainingsplanung
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
0,9
Autor
Jahr
2017
Seiten
19
Katalognummer
V370055
ISBN (eBook)
9783668489066
ISBN (Buch)
9783668489073
Dateigröße
1079 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Fitnessökonom, Fitnessökonomie, Einseneaufgabe, Trainingslehre, Trainingslehre III, Trainingslehre 3, Beweglichkeit, Koordination, Dehntraining, Beweglichkeitstraining, Gleichgewichtstraining, Dehnen, Koordinationstraining, GRIN, Trainingshäufigkeit, Trainingsintensität, Trainingsdauer
Arbeit zitieren
Paolo Keßler (Autor), 2017, Beweglichkeits- und Koordinationstraining. Eine Trainingsplanung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/370055

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Beweglichkeits- und Koordinationstraining. Eine Trainingsplanung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden