Die Frage nach der rechten Lebensform in Cicero "De re publica" und Seneca "De otio"


Seminararbeit, 2005
18 Seiten, Note: 1,3

Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit unternimmt einen Vergleich zweier Schriften, die sich mit dem Problem der rechten Lebensform beschäftigen: Ciceros "De re publica" und Senecas "De otio".

Ciceros Werk "De re publica" beschreibt den Staat in der Krise. Nun geht es hier jedoch nicht hauptsächlich um die Rolle des Politikers in solch eine Situation, sondern um den Staat selbst.(Büchner, 1964) Vorbild für "De re publica" war Platons "Politeia". Ein Vergleich beider Schriften würde sich zwar anbieten, an dieser Stelle jedoch um einiges zu weit führen. Es sei nur soviel gesagt: philosophisch betrachtet wird wohl, so zumindest vermutet Seel, Cicero unterlegen sein. Aber dennoch ist bemerkenswert, mit welcher Souveränität sich Cicero dem äußerst mächtigen Vorbild gegenüber behauptet. Dies wird nicht nur daran deutlich, wie Cicero in die platonische Vorgabe späteres Gedankengut einarbeitet, und dies nicht in Form eines bloßen Hinzufügens, sondern indem er einen „[…] neuen Guss des Heterogenen zu einer neuen Ganzheit […]“ (Seel, 1953) anfertigt, sondern auch daran, wie Cicero durch kleine Veränderungen, das fremde Gedankengut in eigenes verwandelt. (Seel, 1953)

Details

Titel
Die Frage nach der rechten Lebensform in Cicero "De re publica" und Seneca "De otio"
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Note
1,3
Autor
Jahr
2005
Seiten
18
Katalognummer
V373481
ISBN (eBook)
9783668538481
ISBN (Buch)
9783668538498
Dateigröße
406 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
frage, lebensform, cicero, seneca
Arbeit zitieren
Alexander Brembach (Autor), 2005, Die Frage nach der rechten Lebensform in Cicero "De re publica" und Seneca "De otio", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/373481

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Frage nach der rechten Lebensform in Cicero "De re publica" und Seneca "De otio"


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden