Rote Exklusion? Politische Analyse zur Behindertenpolitik in Russland


Hausarbeit, 2017

37 Seiten, Note: 1,0

Florian Wondratschek (Autor:in)


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einführung

Verständnis einer Behinderung

Russlands Weg zu mehr Toleranz
19-20. Jahrhundert: Gemäßigt, antikapitalistisch, exklusiv
Sowjetische Nachkriegspolitik: „Behinderte gibt es nicht“
Etablierung von Behindertenrechten
Antidiskriminierungsgesetz fehlt
Menschenbild zu Behinderten – Studien mit Studierenden

Politische Handlungsfelder der russischen Behindertenpolitik
Bildungspolitik
Darstellungen in Heimen
Sozialpolitik
Stadtplanungspolitik

Quintessenz

Literaturnachweise

Ende der Leseprobe aus 37 Seiten

Details

Titel
Rote Exklusion? Politische Analyse zur Behindertenpolitik in Russland
Hochschule
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
37
Katalognummer
V379123
ISBN (eBook)
9783668567283
ISBN (Buch)
9783668567290
Dateigröße
609 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
rote, exklusion, politische, analyse, behindertenpolitik, russland
Arbeit zitieren
Florian Wondratschek (Autor:in), 2017, Rote Exklusion? Politische Analyse zur Behindertenpolitik in Russland, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/379123

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Rote Exklusion? Politische Analyse zur Behindertenpolitik in Russland



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden