V. G. Belinskij einer der größten Philosophen und einflussreichsten Kritiker seiner Zeit. Beziehung zu und Einfluss auf Dostoevskij


Hausarbeit (Hauptseminar), 2009

17 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Einordnung in den historischen Kontext

3 Vissarion Grigor‘evič Belinskij

4 Fëdor Michajlovič Dostoevskij
4.1 Erste literarische Einflüsse auf Dostoevskij

5 Das Zusammentreffen Belinskijs und Dostoevskijs
5.1 Der politische und religiöse Konflikt in Belinskijs und Dostoevskijs Ansichten
- Die Westler-
5.2 Der politische und religiöse Konflikt in Belinskijs und Dostoevskijs Ansichten
-Einfluss der Beketov Brüder und Fouriers-
5.3 Dostoevskijs und Belinskijs Ansichten zur Frauenfrage

6 Schlussbetrachtungen

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
V. G. Belinskij einer der größten Philosophen und einflussreichsten Kritiker seiner Zeit. Beziehung zu und Einfluss auf Dostoevskij
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen
Note
1,0
Autor
Jahr
2009
Seiten
17
Katalognummer
V383030
ISBN (eBook)
9783668585423
ISBN (Buch)
9783668585430
Dateigröße
619 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Dostoevskij, Kritiker, Verhältnis, Belinskij, Literatur, Einfluss, gesellschaftlicher Konflikt, Westler, literarische Einflüsse, Gesellschaftsentwurf, Beketov, Fouriers
Arbeit zitieren
Janine Heiner (Autor:in), 2009, V. G. Belinskij einer der größten Philosophen und einflussreichsten Kritiker seiner Zeit. Beziehung zu und Einfluss auf Dostoevskij, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/383030

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: V. G. Belinskij einer der größten Philosophen und einflussreichsten Kritiker seiner Zeit. Beziehung zu und Einfluss auf Dostoevskij



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden