Ökonomische Bildung im Rahmen der politischen Bildung

Wie sollen ökonomische und politische Bildung miteinander verknüpft werden?


Hausarbeit, 2018

20 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Von einer Interdependenz zwischen der politischen Kultur eines Landes und der politischen Bildung ist auszugehen. Neuere politikwissenschaftliche Untersuchungen versuchen zu klären, inwiefern die politische Bildung Ausdruck einer politischen Kultur ist und inwiefern auch die politische Kultur durch den Politikunterricht beeinflusst wird. Da politische Kultur das Ergebnis von Deutungs- und Überlieferungsprozessen ist, wird die Rolle politischer Bildungsprozesse als wesentliche Komponente der politischen Sozialisation deutlich. Politische Bildungsarbeit wird für die Ausbildung und Verbreitung einer demokratischen politischen Kultur genutzt, ein Prozess, bei dem insbesondere der junge Bürger mit den Deutungen der gesellschaftlichen Eliten in Verbindung gebracht wird.

Im Bezug auf die demokratische Legitimität eines politischen Systems weist Lipset in seinen Ausführungen zur politischen Unterstützung auf zwei zentrale Bedingungsfaktoren hin: diese sind eine längerfristig nachweisbare ökonomische Prosperität und die Steigerung des Bildungsniveaus eines Landes. Das bedeutet, dass auch die Ziele und Inhalte der politischen Bildung und deren Vermittlung einen Einfluss darauf haben, ob und wie eine Gesellschaft ein Regierungssystem unterstützt.

Unter dem Einfluss globaler wirtschafts- und sozialpolitischer Fehlentwicklungen haben sich in den letzten Jahren die Schwerpunkte der politischen Diskussion zu ökonomischen Themen hin verschoben; mit Verzögerung folgt dem auch die politische Bildung. Es drängt sich die Frage auf, wie ökonomische und politische Bildung an allgemein bildenden Schulen miteinander verknüpft werden sollen. In dieser Arbeit als Forschungsfrage formuliert, lässt sich deren Relevanz daran ermessen, dass Politik- und Wirtschaftsdidaktiker seit Jahren kontrovers die angemessene Berücksichtigung ökonomischer Inhalte diskutieren. Im Kern geht es in diesem curricularen Streit darum, ob die Einführung eines eigenständigen Faches Wirtschaft notwendig ist, oder ob die neuen Lerninhalte in das vorhandene Fach Politik, in Fächerkombinationen oder in ein neues Fach integriert werden sollen.

Im Rahmen dieser Hausarbeit wird zunächst die Ausweitung ökonomischer Bildung an allgemein bildenden Schulen vor dem Hintergrund dargestellt, dass ökonomisches Lernen heute deutlich mehr Raum in den Bildungsplänen einnimmt als zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Details

Titel
Ökonomische Bildung im Rahmen der politischen Bildung
Untertitel
Wie sollen ökonomische und politische Bildung miteinander verknüpft werden?
Hochschule
Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg  (Institut für Politikwissenschaft und Soziologie)
Veranstaltung
Politische Kulturforschung
Note
1,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
20
Katalognummer
V452999
ISBN (eBook)
9783668857193
ISBN (Buch)
9783668857209
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Politik, Ökonomie, Didaktik, Bildung, ökonomisch, politisch, Kultur, Kulturforschung, Bildungsziel, Bildungsprinzip, Inhaltsfeld, Lehrmethode, Lernmethode, Konzept, Lernen, Wirtschaftswissenschaft, Leitkategorie, wirtschaftswissenschaftlich, Lebenssituation, Ökonom, Perspektive, Sozialwissenschaft, sozialwissenschaftlich, sozioökonomisch, Pluralismus, Integration, Separation, Kombinationsfach, integriert
Arbeit zitieren
Markus Lüske (Autor), 2018, Ökonomische Bildung im Rahmen der politischen Bildung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/452999

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Ökonomische Bildung im Rahmen der politischen Bildung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden