Unterrichtsvorbereitung zur schriftlichen Addition


Unterrichtsentwurf, 2005
8 Seiten, Note: 1

Leseprobe

1. Sachanalyse

Die Addition ist eine der vier Grundrechenarten. Das Addieren mehrstelliger Zahlen oder mehrerer Summanden wird meistens schriftlich ausgeführt und beginnt mit der Addition der Einer, es folgt die Addition der Zehner, Hunderter usw.(Mischowski/Schütz) Um z.B. die Summe 4632 + 3157 auszurechnen, werden die Zahlen zerlegt. Die Stufenzahlen 1, 10, 100, 1000 usw. werden vorübergehend durch E, Z, H, T usw. bezeichnet. Es gilt: (4T + 6H + 3Z + 2E) + (3T + 1H + 5Z + 7E) = 4632 + 3157. Es wird nun so umgeordnet, dass jeweils die Zehner, Hunderter etc. addiert werden können. (Athen/Ballier)

Der Übersicht und Einfachheit halber werden im Allgemeinen die zu addierenden Zahlen untereinander geschrieben. Dabei ist darauf zu achten, dass Einer unter Einern, Zehner unter Zehnern usw., also Stelle unter gleichnamiger Stelle stehen.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Häufig entstehen zwei- oder gar mehrstellige Teilsummen. Dann muss der überschießende Anteil auf die nächste Stelle übertragen werden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

(Mischowski, Schütz)

2. Didaktische Analyse

In den Intentionen des Lehrplanes Schleswig-Holstein ist die schriftliche Addition für die 3.Klassenstufe der Grundschule vorgesehen. Die Schüler sollen am Ende des Schuljahres im Dezimalsystem schriftlich addieren können und das Verfahren geläufig beherrschen. (Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, S. 82)

Vor allem sollen die Schüler aber auch sowohl Zusammenhänge in der Realität in mathematische Begriffe umsetzen können, als auch mathematische Begriffe und Operationen in die Realität hineindenken können (ebd.). Denn besonders die schriftliche Addition kann im Alltag viel Anwendung finden. Zum Beispiel, um im Einkaufsladen schnell die Summe nachzuvollziehen, oder um sich Auszurechnen, wie viel Geld man noch sparen muss, um diverse Einzelteile für seinen Computer zu kaufen. Die schriftliche Addition ist besonders sinnvoll anzuwenden, wenn mehrere Summanden, oder Zahlen aus höheren und unüberschaubareren Zahlenräumen addiert werden müssen.

Die schriftliche Addition ist eine schnelle und auch einfache Alternative zum Kopfrechnen. Dies bietet Vorteile für den weiteren schulischen Werdegang der Kinder. Sie müssen sich bei komplexeren Aufgaben nicht mehr hauptsächlich mit der Addition beschäftigen, sondern können sich dem Wesentlichen der Aufgabe zuwenden. In höheren Schuljahren wird die schriftliche Addition dann nur noch als Zwischenschritt verwendet, z.B. beim Berechnen des Umfangs eines unregelmäßigen Sechseckes. Sie ist dann meist nur noch als Nebenrechnung zu verwenden.

Grundlagen für die Vermittlung der Schriftlichen Addition wurden in der schulischen Laufbahn der Kinder bereits gelegt. Sie lernten im 1.Schuljahr die Addition im Kopf (mit und ohne Zehnerübergang). Im 2.Schuljahr werden dann schon halbschriftliche Verfahren angewendet. Als direkte Vorbereitung der Addition dient die Unterteilung des Dezimalsystems in Hunderter (H), Zehner (Z) und Einer (E) und die Übertragung dieser in eine Stellenwerttafel.

Das Thema der Stunde ist den Kindern leicht zugänglich, da als Grundvoraussetzungen nur die Addition bis 20 gefordert werden, dass sie bereits seit Ende der 1.Klasse beherrschen.

Die im Mathematikunterricht angestrebten Schlüsselqualifikationen können in dieser Stunde ebenfalls gefördert werden:

- Handlungsabfolgen erkennen, beschreiben und symbolisieren
- Bisher als nicht zusammengehörig erkannte Strukturen verknüpfen

LERNZIELE:

1. Die Kinder sollen die schriftliche Addition anwenden können.
2. Die Kinder sollen erfahren, dass die schriftliche Addition aufgrund der Schnelligkeit ihrer Anwendung oft einfacher genutzt werden kann.
3. Die Kinder sollen die schriftliche Addition mit Zehnerübergang anwenden können.

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Unterrichtsvorbereitung zur schriftlichen Addition
Hochschule
Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg)
Veranstaltung
Fachdidaktisches Praktikum Mathematik
Note
1
Autor
Jahr
2005
Seiten
8
Katalognummer
V46077
ISBN (eBook)
9783638433518
ISBN (Buch)
9783656559146
Dateigröße
344 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Unterrichtsvorbereitung, Addition, Fachdidaktisches, Praktikum, Mathematik
Arbeit zitieren
Lea Schulz (Autor), 2005, Unterrichtsvorbereitung zur schriftlichen Addition, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/46077

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtsvorbereitung zur schriftlichen Addition


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden