Medialer Wandel. (Wie) wirkt er sich auf die Generationenbeziehungen aus? Eine Untersuchung am Beispiel von Schule und Lernen


Hausarbeit, 2016

20 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.

2 Medien und Generationen
2.1 Begriffsdefinitionen
2.2 Mediennutzung der älteren Generation
2.3 Mediennutzung der jüngeren Generation

3 Folgen im Kontext von Schule und Lernen
3.1 Veränderte Lernformen der jüngeren Generation
3.2 Die Rolle der älteren Generation
3.2.1 Problematik

4 Auswirkungen auf die Generationenbeziehungen
4.1 Umkehrungsthese
4.2 Generationenkonflikte

5 Fazit

6 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Medialer Wandel. (Wie) wirkt er sich auf die Generationenbeziehungen aus? Eine Untersuchung am Beispiel von Schule und Lernen
Hochschule
Technische Universität Dortmund
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
20
Katalognummer
V461158
ISBN (eBook)
9783668908734
ISBN (Buch)
9783668908741
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Medien, Medialer Wander, Generation, Generationen, Generationenbeziehungen, Schule, Lernen, Mediennutzung, Lernformen, Unterricht, Umkehrungsthese, Generationenkonflikte
Arbeit zitieren
Sandra Knierbein (Autor:in), 2016, Medialer Wandel. (Wie) wirkt er sich auf die Generationenbeziehungen aus? Eine Untersuchung am Beispiel von Schule und Lernen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/461158

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Medialer Wandel. (Wie) wirkt er sich auf die  Generationenbeziehungen aus? Eine Untersuchung am Beispiel von Schule und Lernen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden