Diskriminierung wegen Piercing. Werden gepiercte Personen bei der Personalauswahl im Beamtentum benachteiligt?


Hausarbeit, 2017

14 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Gliederung der Arbeit

1 Einleitung: Relevanz und Fragestellung

2 Theorie und Hypothesen H1 und H

3 Hypothese H

4 Methode und Auswertung zu H1 und H

5 Methode und Auswertung zu H

6 Fazit

7 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Diskriminierung wegen Piercing. Werden gepiercte Personen bei der Personalauswahl im Beamtentum benachteiligt?
Hochschule
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Note
1,3
Autor
Jahr
2017
Seiten
14
Katalognummer
V466036
ISBN (eBook)
9783668935280
ISBN (Buch)
9783668935297
Sprache
Deutsch
Schlagworte
diskriminierung, piercing, werden, personen, personalauswahl, beamtentum
Arbeit zitieren
Olivia Mantwill (Autor:in), 2017, Diskriminierung wegen Piercing. Werden gepiercte Personen bei der Personalauswahl im Beamtentum benachteiligt?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/466036

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Diskriminierung wegen Piercing. Werden gepiercte Personen bei der Personalauswahl im Beamtentum benachteiligt?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden