Die Position der Vereinigten Staaten gegenüber den Menschenrechtsverletzungen unter der Militärdiktatur in Chile (1973–1977)


Hausarbeit (Hauptseminar), 2015

23 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Menschenrechtsverletzungen in Chile zwischen 1973 und 1977
2.1 Nach dem Putsch am 11. September 1973
2.2 Festnahmen zwischen 1974 und 1977
2.3 Folter

3. Die Position der Vereinigten Staaten
3.1 Unter Richard Nixon (bis 1974)
3.1.1 Der Putsch und die unmittelbare Reaktion
3.1.2 Meinungsverschiedenheit zwischen Kongress und Regierung
3.2 Unter Gerald Ford (1974–1977)
3.2.1 Wachsende Rolle der Menschenrechte
3.2.2 Ein tatsächlicher Wandel?

4. Jimmy Carters Wende ab 1977

5. Fazit und Ausblick

6. Quellen

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Die Position der Vereinigten Staaten gegenüber den Menschenrechtsverletzungen unter der Militärdiktatur in Chile (1973–1977)
Hochschule
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Note
1,7
Autor
Jahr
2015
Seiten
23
Katalognummer
V468323
ISBN (eBook)
9783668946248
ISBN (Buch)
9783668946255
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Chile, Pinochet, Militärdiktatur, Lateinamerika, Menschenrechtsverletzungen, Kalter Krieg, Richard Nixon, Jimmy Carter
Arbeit zitieren
Adrian Gmelch (Autor:in), 2015, Die Position der Vereinigten Staaten gegenüber den Menschenrechtsverletzungen unter der Militärdiktatur in Chile (1973–1977), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/468323

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Position der Vereinigten Staaten gegenüber den Menschenrechtsverletzungen unter der Militärdiktatur in Chile (1973–1977)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden