Multiperspektivität im Geschichtsunterricht. Über die Bedeutung und Problematik differenter Anschauungsweisen


Hausarbeit, 2010

13 Seiten, Note: 2,3

N. H. (Autor:in)


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Seite

1. Einleitung

2. Die Theorie der Multiperspektivität

3. Die Probleme in der Praxis
3.1. Die Gefahr von Monoperspektivität und Personifizierung
3.2. Fehlende Hintergrundnarration
3.3. Quellen der stummen Gruppen

4. Lösungsansätze für den Geschichtsunterricht

5. Fazit

6. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Multiperspektivität im Geschichtsunterricht. Über die Bedeutung und Problematik differenter Anschauungsweisen
Note
2,3
Autor
Jahr
2010
Seiten
13
Katalognummer
V588118
ISBN (eBook)
9783346184450
ISBN (Buch)
9783346184467
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Es handelt sich um eine Hausarbeit im Bereich der Geschichtsdidaktik zur Multiperspektivität.
Schlagworte
Geschichtsdidaktik, Geschichtsunterricht, Multiperspektivität, differenter Anschauungsweisen, Quellen
Arbeit zitieren
N. H. (Autor:in), 2010, Multiperspektivität im Geschichtsunterricht. Über die Bedeutung und Problematik differenter Anschauungsweisen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/588118

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Multiperspektivität im Geschichtsunterricht. Über die Bedeutung und Problematik differenter Anschauungsweisen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden