Magister Michael Grundner

Biographie

1975 Geboren in Wiener Neustadt, Niederösterreich.
1995-2003 Studium der Geschichte und Numismatik in Wien und Münster / Westf..
1999-2006 Mitarbeit an mehreren Forschungsprojekten zu verschiedenen neuzeitlichen Themen am Institut für Numismatik und Geldgeschichte (Rechenpfennige, Deutscher Orden, Repertorium der Neuzeitlichen Münzprägung).
Seit 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank mit Schwerpunkt Sammlungsbetreuung und Ausstellungskonzeption.
2003 Abschluss des Diplomstudiums an der Universität Wien mit Auszeichnung. Diplomarbeit zum Thema "Die Münzstätte Wien im 15. Jahrhundert. Organisation und Verwaltung im Spiegel spätmittelalterlicher Handschriften".
Seit 2006 Arbeit an einer Dissertation zur Medaille Kaiser Franz II./I. am Institut für Geschichte der Universität Wien.
2007 / 2008 Absolvierung des 3. Niederösterreichischen Kustodenlehrgangs.

Auswahlbibliographie
Zahlreiche Beiträge zur neuzeitlichen Numismatik in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und Ausstellungskatalogen, u.a.:

Roswitha Denk, Monika Griebl, Michael Grundner: Silbermünzen in der Sommerküche. Der Münzschatzfund von Hipples im Weinviertel. In: NZ 118 (= Festschrift für Günther Dembski Teil II, Wien 2011), S. 357-440.
Kaiser Franz II./I. in der Medaille – ein Überblick. In: MÖNG 1/2009, S. 25-39.
Roswitha Denk und Michael Grundner: Ein Münzfund aus der Herrschaft Orth. In: Festschrift für Günther Dembski (= NZ 116/117, Wien 2008) S. 345-364.
Michael Grundner und Armine Wehdorn: Papiergeld und Notenbank in Österreich von den Anfängen bis heute / A Brief History of Paper Money and Central Banking in Austria. In: Österreichische Geldgeschichte / Austrian Money History (deutsch-englisch, Wien 2007) S.36-51.

Taler – Gulden – Bancozettel. Österreichs Geldwesen zur Zeit Beethovens. In: „Alle Noten bringen mich nicht aus den Nöthen!!“ In: Beethoven und das Geld. (Bonn 2005) S.9-13.
Roswitha Denk / Anita Grundner-Rosenkranz / Michael Grundner: Der Fund von Kagran (Wien). In: Vindobona docet – 40 Jahre Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien 1965-2005. (= NZ 113/114 = Veröffentlichungen des Instituts für Numismatik 10, Wien 2005) S.367-413.
Es ist nicht alles Gold, was glänzt – Falschmünzerbekämpfung im Wandel der Zeit. In: Hannes Etzlstorfer u.a. (Hg.): echt_falsch. Will die Welt betrogen sein? (Wien – München – Zürich 2003) S.192-199.

Über mich

verheiratet, 1 Tochter, 1 Sohn.

Info

Beschäftigt bei
Oesterreichische Nationalbank, Geldmuseum
Berufsstand
SCHOLAR
Autor seit
1.9.2006
Ich biete
Langjährige Museumserfahrung (Archivierung, Katalogisierung, Ausstellungsgestaltung)
Höchster Abschluss
Magister
Interessen
Militärgeschichte, Reisen, Bücher, Modelleisenbahn, Reiten

Texte (1)

eBooks 1
Beschäftigt bei Oesterreichische Nationalbank, Geldmuseum
Berufsstand SCHOLAR
Autor seit 1.9.2006

Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden