Prof. Dr. phil. Hala Farrag

Biographie

Professorin für germanistische Linguistik seit Dezember 2017.

Dissertation:

Stilmerkmale der deutschen und ägyptischen Kurzgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg bis Anfang der sechziger Jahre. Hamburg 2006: Kovač

wissenschaftliche Beiträge in Auswahl:

- Phonostilistische Elemente im deutschen und ägyptischen Kinderroman. Ein Vergleich zwischen Michael Endes "Momo" und Tarik A. Barys "Maliku 'l-'Ašia:'" ("Der König der Dinge") In: Bulletin of The Faculty of Arts, Cairo University, Kairo Juli 2007

- Semantische Charakteristika des deutschen und arabischen Schwanks am Beispiel von Georg Wickrams Das Rollwagenbüchlein und 'Al-Ğāħiż' 'Al-Buĥalā' (Die Geizigen)". In: Kairoer Germanistische Studien, Band 17, Kairo 2007

- Expressive Komposita in der Darstellung des New Yorker Exils bei Oskar Maria Graf. In: Hess-Lüttich, Ernest W.B. (Hrsg.): Cross Cultural Communication. Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GIG): Metropolen als Ort der Begegnung und Isolation. Interkulturelle Perspektiven auf den urbanen Raum als Sujet in Literatur und Film. Frankfurt/ Main: Peter Lang 2011

- Didaktische Direktive in der deutschen und arabischen Askeselyrik von Oswald von Wolkenstein und ’Abū l-’Atāhiya. In: Heimböckel, Dieter/ Hess- Lüttich, Ernest W.B./ Mein, Georg/ Sieburg, Heinz (Hg.): ZiG. Zeitschrift für interkulturelle Germanistik. 2/2011/H2. Bielefeld: transcript

- Zur Symbolisierung der Berglandschaften in Goethes Faust I und II. In: Ruf, Oliver (Hg.): Goethe und die Schweiz. Hannover: Wehrhahn 2013

- Arabisches (Lehn-)Wortgut zur Rekonstruktion des Falls von Granada in ausgewählten historischen Romanen der Gegenwart. In: Kairoer Germanistische Studien, Band 20. Kairo 2012/ 2013.

-Attributsätze in ausgewählten Kinderkrimis von Thomas Brezina und Nabīl Fārūq. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik (LiLi), eine Zeitschrift der Universität Siegen, 46(4)/ 2016, Heidelberg/ New- York: Metzler Verlag/ part of Springer Nature, S. 591-614

- Ästhetisierung von Verlust? Raum und Verräumlichung zwischen Statik und Dynamik in ausgewählter Vertreibungsprosa von Josef Mühlberger und Ġassān Kanafānī. In: Hess-Lüttich, Ernest/ Egger, Sabine/ Bonner, Withold (Hg.): Transiträume und Transitorische Begegnungen in Literatur, Theater und Film [Symposion Limerick 2014] (= Cross Cultural Communication 28 = Publikationen der GiG 21), Frankfurt/Main etc.: Peter Lang Verlag, S. 159-188

Info

Autor seit
19.6.2009

Texte (2)

eBooks 2
Autor seit 19.6.2009

Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden