Neuübersetzungen von T.S. Eliots "The Waste Land" im Vergleich


Hausarbeit, 2012

18 Seiten, Note: 3,0


Leseprobe


Index:

1. Einleitung - The Waste Land (1922)
1.1 Einleitende Worte
1.2 T.S. Eliot als Verfasser
1.3 Widmung, Hintergrund und Entstehungsgeschichte
1.4 These der Hausarbeit

2. Deutsche Übersetzungen
2.1 Ernst Robert Curtius als Übersetzer (Das wüste Land, 1927)
2.1.1 Zur Person
2.1.2 Bezug zu T. S. Eliot und The Waste Land
2.2 Norbert Hummelt als Übersetzer (Das öde Land, 2008)
2.2.1 Zur Person
2.2.2 Werk und bisherige Übersetzungen

3. Vergleichende Analyse der Neuübersetzung durch Norbert Hummelt
3.1 Entstehung der Übersetzung
3.2 Interpretationsansatz des Übersetzers
3.3 Titel
3.4 Analyse der Unterschiede und Auffälligkeiten anhand theoretischer Modelle
3.4.1 Equivalence
3.4.2 Skopos

4. Abschließende Beurteilung und persönliche Stellungnahme

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Neuübersetzungen von T.S. Eliots "The Waste Land" im Vergleich
Hochschule
Leuphana Universität Lüneburg  (Kulturwissenschaften)
Veranstaltung
Literature and Translation
Note
3,0
Autor
Jahr
2012
Seiten
18
Katalognummer
V273748
ISBN (eBook)
9783656662716
ISBN (Buch)
9783656662723
Dateigröße
535 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
T.S. Eliot, Eliot, Poetry, Gedicht, Translation, Übersetzung, Kulturwissenschaften, The Waste Land, Das wüste Land
Arbeit zitieren
Matthias Jessen (Autor:in), 2012, Neuübersetzungen von T.S. Eliots "The Waste Land" im Vergleich, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/273748

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Neuübersetzungen von T.S. Eliots "The Waste Land" im Vergleich



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden