Effektivverzinsung bei der Ratenrechnung


Unterrichtsentwurf, 2002

15 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Unterrichtsablauf in tabellarischer Form

Einstieg

Einstiegsbeispiel

Lösung des Einstiegsbeispiels

Beispiel „Geschirrspüler Privileg“

Lösung des Beispiels

Problemstellung „Aquarium“ für die Schüler

Problemstellung „Hochdruck-reiniger“ für die Schüler

Lösungen der 2 Problemstellungen

Zusammenfassung

Folie 1

Folie 2

Handout für die Schüler

Unterrichtsablauf in tabellarischer Form

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Einstieg

Thema: Effektivverzinsung bei der Ratenrechnung an die Tafel schreiben

Kurze WH der „letzten“ Stunde:

Folie 1 auflegen (Theorie durchgehen)

Gemeinsam mit den Schülern die Vor- und Nachteile des Ratenkaufes durchgehen (aus der Sicht des Käufers: muss nicht die Ware auf einmal bezahlen, es werden ihm aber Zinsen verrechnet, aus der Sicht des Verkäufers: umgekehrt)

Austeilen der Handouts

Folie 1

Ratenrechnung

Ratenzahlung = Teilzahlung

Merkmale der Ratenrechnung:

- Zinsen sind nicht USt. - pflichtig
- Gebührenfreier Ratenbrief
- Gesetzliche Mindestanzahlung
- Bis € 218,-- (inkl. USt.) 10 %
- Über € 218,-- (inkl. USt.) 20 % vom Gesamtpreis
- Gesamtlaufzeit max. 60 Monate
- Berechnung für die mittlere Laufzeit

Einstiegsbeispiel

(Gleichzeitige „Überprüfung“, ob die Schüler noch wissen, wie man eine Rate berechnet)

Kopie der Angabe für jeden Schüler!

Das Beispiel wird zusammen an der Tafel erarbeitet

Parallel dazu wird erklärt, wie man den Effektivzinssatz errechnet.(Folie 2)

Folie 2

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Einstiegsbeispiel

Komfort – Küchenblock mit Geschirrspüler

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Euro 2095,27

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

a) Schätzen Sie die Höhe einer Rate
b) Wie hoch ist die Rate, wenn auf ganze Euro aufgerundet wird?
c) Wie hoch sind die Kreditkosten
d) Wie hoch ist der Endpreis?
e) Stimmt die Effektivverzinsung tatsächlich mit der angegebenen Effektivverzinsung überein?
f) Wann ist die Ermittlung einer Effektivverzinsung wichtig?

Lösung:

(wird mit den Schülern gemeinsam an der Tafel erarbeitet)

a) Kassapreis 2000 € - 20 % sind 400, gestundeter Betrag also 1600; 15 % Zinsen p.a. sind für ca. 3 Monate ca 4 %; 4 % von 1600,-- sind ungefähr 60, Ratensumme also 1660; 1 Monatsrate (1660 / 6) ist ca 280 €

[...]

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Effektivverzinsung bei der Ratenrechnung
Hochschule
Wirtschaftsuniversität Wien
Note
2
Autor
Jahr
2002
Seiten
15
Katalognummer
V30096
ISBN (eBook)
9783638314336
Dateigröße
444 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Effektivverzinsung, Ratenrechnung
Arbeit zitieren
Mag. Viktoria Schmidt (Autor), 2002, Effektivverzinsung bei der Ratenrechnung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/30096

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Effektivverzinsung bei der Ratenrechnung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden